Werbung

DGAP-News: audius SE: 2021 schließt mit neuen Rekordwerten bei Gesamtleistung und Ergebnis (deutsch)

dpa-AFX · Uhr

audius SE: 2021 schließt mit neuen Rekordwerten bei Gesamtleistung und Ergebnis

^
DGAP-News: audius SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
audius SE: 2021 schließt mit neuen Rekordwerten bei Gesamtleistung und
Ergebnis

24.03.2022 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Weinstadt. Die audius SE blickt mit den vorläufigen Zahlen auf das
erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte zurück. Wie bereits
im Vorjahr ist es im Geschäftsjahr 2021 abermals gelungen die ursprünglichen
Finanzziele deutlich zu übertreffen.

Der Konzern erzielte im Schlussquartal nach ungeprüften Zahlen eine
Gesamtleistung von Euro 15,4 Mio. (Vorjahr Euro 14,2 Mio.). Das EBITDA legte
im gleichen Zeitraum ebenfalls auf Euro 1,5 Mio. (Vorjahr Euro 1,4 Mio.) zu.

Im Gesamtjahr 2021 erzielte der audius Konzern nach den noch nicht final
geprüften Zahlen eine Gesamtleistung von Euro 58,6 Mio. und steigerte diese
damit um 69% (Vorjahr Euro 34,7 Mio.). Das operative Ergebnis (EBITDA)
erreichte Euro 6,7 Mio. und legte damit um 131% zu (Vorjahr Euro 2,9 Mio.).

Das EBIT im Konzern belief sich auf Euro 5,2 Mio. und konnte um 111%
gesteigert werden (Vorjahr Euro 2,5 Mio.). Das EBT betrug ebenfalls Euro 5,2
Mio. Der Jahresüberschuss erreichte einen Wert von Euro 3,5 Mio. nach Euro
1,9 Mio. im Vorjahr. In der Vorjahreszahl war noch ein außerordentlicher
Ertrag in Höhe von rund Euro 0,2 Mio. enthalten. Der Jahresüberschuss nach
Minderheiten betrug Euro 3,0 Mio. und entsprach einem Gewinn je Aktie in
Höhe von Euro 0,61 (Vorjahr Euro 0,34).

Auch die Bilanzkennzahlen haben sich erneut positiv entwickelt. Die
Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände betrugen Euro 8,7 Mio.
(Vorjahr Euro 8,6 Mio.), gleichzeitig erhöhte sich der Bestand an liquiden
Mitteln auf Euro 12,4 Mio. (Vorjahr Euro 10,9 Mio.). Das Eigenkapital betrug
zum Bilanzstichtag Euro 19,6 Mio. nach einem Wert von Euro 17,1 Mio. zum
Vorjahresstichtag. Die Eigenkapitalquote betrug damit sehr solide 68% und
legte erneut zu (Vorjahr 63%). Die Verbindlichkeiten reduzierten sich
deutlich auf Euro 3,3 Mio. (Vorjahr Euro 6,4 Mio.). Die Bilanzsumme im
audius Konzern lag bei Euro 29,1 Mio. und erhöhte sich damit leicht im
Vergleich zum Vorjahreswert in Höhe von Euro 27,2 Mio.

Der Auftragsbestand in der Gruppe lag zum 31.12.2021 bei Euro 38 Mio. und
konnte damit abermals deutlich zulegen (Stand 31.12.2020 Euro 30,5 Mio.).

Zur positiven Entwicklung des Geschäftsjahres 2021 haben alle
Geschäftsbereiche beigetragen. Der größte Geschäftsbereich IT-Services
erwirtschaftete einen Umsatzanteil von 47%, der Bereich Software 28% sowie
der Bereich Netze/Mobilfunk 25%.

Wie bereits im Dezember 2021 kommuniziert plant der Vorstand für das
aktuelle Geschäftsjahr erneut mit einem deutlichen Wachstum der
Ertragskennzahlen. Die Gesamtleistung soll auf über 68 Mio. Euro wachsen.
Das operative Ergebnis EBITDA wird auf mehr als 7 Mio. Euro zulegen.
Grundlage dafür ist die sehr gute Auftragslage sowie die zum 1.1.2022
übernommene Mahlberg GmbH.

Der finale Geschäftsbericht des audius Konzern wird Ende April
veröffentlicht.

Über audius

Die im Jahr 1991 gegründete audius SE ist eine
Informationstechnologie-Gesellschaft, die weltweit aktiv ist. Von der
Netzwerktechnik bis hin zur konkreten Softwareanwendung bietet die
Unternehmensgruppe die passenden Lösungen für öffentliche Auftraggeber,
Mittelständler und international agierende Konzerne. Bei der Betreuung von
350.000 IT-Arbeitsplätzen im DACH-Bereich sind die nahezu 600 Mitarbeiter an
20 Standorten - davon 16 in Deutschland - fokussiert auf den Einsatz
zukunftsorientierter Technologien und Best Practices. Ein weiterer
Geschäftsbereich beschäftigt sich mit Netzinfrastrukturen, insbesondere dem
Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe zählen global
agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe. Strategisches Ziel ist
es sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu wachsen. Die Aktien der audius
SE notieren im Basic Board der Börse Frankfurt sowie im Mittelstandssegment
m:access der Börse München.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

audius SE
Investor Relations

t.: +49 7151 369 00 359
ir@audius.de

https://www.audius.de/de


---------------------------------------------------------------------------

24.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    audius SE
                   Mercedesstr. 31
                   71384 Weinstadt
                   Deutschland
   E-Mail:         ir@audius.de
   Internet:       https://www.audius.de/de
   ISIN:           NL0006129074
   WKN:            A0M530
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic
                   Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1310287



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1310287 24.03.2022

°

Meistgelesene Artikel

Werbung