Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kaum bewegt nach Frankreich-Wahl

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Montag nach der zweiten Runde der französischen Parlamentswahlen zurückgehalten. Der Dax sank in den ersten Handelsminuten um 0,05 Prozent auf 18 465,45 Punkte. Damit zollte der Leitindex auch der guten Vorwoche ein wenig Tribut.

Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,73 Prozent auf 25 539,57 Punkte bergab - hier belastete vor allem der Kursrutsch bei Delivery Hero . Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor knapp 0,3 Prozent.

Der rechtspopulistische Rassemblement National (RN) blieb überraschend deutlich hinter der angestrebten absoluten Mehrheit zurück. Die Partei von Marine Le Pen, die im ersten Wahlgang noch vorn gelegen hatte, könnte hinter dem Linksbündnis als wahrscheinlich stärkster Kraft sowie dem Mitte-Lager von Präsident Emmanuel Macron auf dem dritten Platz landen. Doch für keines der politischen Lager zeichnet sich die für eine Regierungsbildung nötige Mehrheit ab./gl/mis