Bernstein belässt Intel auf 'Market-Perform' - Ziel 55 Dollar

BERNSTEIN

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Intel anlässlich der Umstellung von Apple bei Mac-Computern von Intel-Prozessoren auf Chips aus eigener Entwicklung auf "Market-Perform" belassen. "Keine big Macs mehr oder heißer Apfelkuchen", titelte Analyst Stacy Rasgon in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die strukturellen Probleme für Intel dürften weiter zunehmen. Das Kursziel lautet unverändert 55 US-Dollar./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.06.2020 / 03:48 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.06.2020 / / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Intel Aktie

  • 48,97 USD
  • -0,49%
11.08.2020, 20:27, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Apple Aktie 443,57 USD-1,62%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Intel

Intel auf halten gestuft
kaufen
3
halten
5
verkaufen
8
31% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 48,98 €.
alle Analysen zu Intel
Weitere BERNSTEIN-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Intel (3.912)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Intel" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten