Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Europäischer Banken-Index fällt auf 7-Jahrestief

onvista
Europäischer Banken-Index fällt auf 7-Jahrestief

Der europäische Banken-Sektor hat am Dienstag ein neues 7-Jahrestief erreicht. Am Morgen haben der STXE 600 Banks, der Index mit den 600 größten europäischen Banken, und der ESTX Banks, der Index der größten Euroland-Banken (ohne britische Geldhäuser) beide diese psychologisch wichtigen Marken durchbrochen.

Der ESTX ist um 0,75 Prozent auf einen Wert von 78,19 Punkte gefallen. Das ist sogar ein historischer Tiefstand. Nach der Euro-Krise im Jahr 2012 war er bis auf 78,30 Punkte gefallen.

Der STXE 600 ist um 0,55 Prozent auf 118,64 Punkte gefallen. Das ist der tiefste Stand seit Mai 2012 mit 121 Punkten. Sein historisches Tief hatte der Index bei etwa 112 Punkten, nach der Finanzkrise im Jahr 2008.

Der STXE 600 Banks Index stand nur im Februar 2009 nach der Finanzkrise tiefer

Die Marktlage ist für den Banken-Sektor fatal

Am Markt dominieren unverändert konjunkturelle Risiken den Blick der Investoren auf den Bankensektor. Nicht zuletzt wegen der globalen Handelsstreitigkeiten dürften die großen Notenbanken die Leitzinsen niedrig halten - oder die Geldpolitik sogar noch mehr lockern. Niedrige Kapitalmarktzinsen erschweren den Geldhäusern die Geschäfte im Handel mit festverzinsten Wertpapieren, eine schwache Konjunktur bremst zudem die Kreditnachfrage. Auch drohen im im Falle einer Konjunkturkrise vermehrt Ausfälle von bereits vergebenen Krediten.

Bundesanleihen beispielsweise werfen mittlerweile über alle Laufzeiten hinweg negative Renditen ab. Selbst Papiere mit 30 Jahren Laufzeiten rentierten am Montag mit 0,09 Prozent im Minus. Volkswirt Norbert Wuthe von der Bayerischen Landesbank begründete dies auch mit den Sorgen von Investoren über eine Abwertungsspirale im globalen Devisenhandel und mit dem Bruch der Regierungskoalition in Italien. Hinzu kommen die zunehmenden politischen Proteste in Hongkong.

onvista-Redaktion/dpa-AFX

Titelfoto: BEST-BACKGROUNDS / Shutterstock.com

Testsieger onvista bank: Kostenlose Depotführung, nur 5,- € Orderprovision und komfortables Webtrading! Mehr erfahren > > (Anzeige)

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

PS: Mit unseren runderneuerten, kostenlosen Musterdepots und Watchlisten haben Sie Ihre Börsenwerte jetzt noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> https://my.onvista.de/

Kurs zu STXE 600 BANKS (PRICE) (... Index

  • 99,11 Pkt.
  • +0,39%
21.08.2019, 17:50, außerbörslich

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "STXE 600 BANKS (PRICE) (USD)" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "STXE 600 BANKS (PRICE) (USD)" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten