Medizintechnikunternehmen aus dem S&P 500 springt auf neues Allzeithoch

GodmodeTrader
Cooper Companies Inc. - WKN: 867409 - ISIN: US2166484020 - Kurs: 440,120 $ (NYSE)

Die Aktie von Cooper Companies sprang gestern um 7,82 % nach oben und war damit der zweitgrößte Gewinner im S&P 500. Das Unternehmen liefert weltweit medizinische Geräte für Ärzte und weitere im Gesundheitsbereich tätige Personen. Zum Portfolio gehören sphärische Linsen, die Kurz- und Weitsichtigkeit ausgleichen und weitere Augenkrankheiten wie Astigmatismus und Presbyopie korrigieren, sowie Multifokallinsen. Weitere Bestandteile der Produktpalette sind Diagnoseprodukte und Operationsinstrumente sowie Zubehör zur Besserung der Medikamentenversorgung in Frauenkliniken.

Wie stellt sich die charttechnische Situation dar?

Die Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im November 2008 konnte man die Aktie noch für 10,17 USD erwerben. Über viele Zwischenstationen zog die Aktie bis Mai 2021 auf ein Hoch bei 415,96 USD an. Dort kam es zu einem Rücksetzer auf das letzte große Zwischenhoch aus dem Januar 2020 bei 365,68 USD. Knapp darüber drehte der Wert Anfang Juni wieder nach oben. Diese Konsolidierung lässt sich als bullische Flagge beschreiben.

In den letzten beiden Wochen drückte er bereits gegen das Hoch aus dem Mai. Mit dem gestrigen Anstieg dürfte es zu einem signifikanten Ausbruch gekommen sein.

Bei 470,40 USD verläuft in dieser Woche eine obere Trendbegrenzung über die Hochpunkte aus dem Juli 2017 und Juli 2019. Diese Trendlinie dürfte eine wichtige Widerstandslinie sein.

Das Unternehmen soll in 2022 14,48 USD je Aktie verdienen. Bei einem gestrigen Schlusskurs von 440,12 USD ergibt dies ein KGV von 30,40. Damit kann die Aktie als teuer gelten.

Rally kann weitergehen

Das Chartbild des Medizintechnikunternehmens macht einen klar bullischen Eindruck. Kurzfristig könnte die Aktie noch bis ca. 470,40- 488,69 USD ansteigen. Kommt es in diesem Bereich zu keiner Topbildung, dann wäre sogar eine weitere Rally in Richtung 581,10 USD möglich. Ein Rückfall unter das Tief aus dieser Woche bei 401,99 USD würde den aktuellen Aufwärtsimpuls allerdings abwürgen. Ein Rückfall in Richtung 365,68 USD wäre dann möglich.

Fazit: Der Anstieg von gestern ist im Normalfall kein einzelnes Ereignis. In den nächsten Tagen und Wochen kann es zu weiteren Kursgewinnen kommen.

Zusätzlich lesenswert:

ZALANDO - Zweiter Versuch für die Bullen

MERCK KGaA - Aktie kennt kein Halten

DAX am Mittag - Käufer lassen nichts anbrennen!

Cooper Companies Inc.
Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

GodmodeTrader 2021 - Autor: Alexander Paulus, Technischer Analyst und Trader)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P 500 (NR) (KRW) Index

  • 5.353,86 KRW
  • +1,13%
02.12.2021, 23:08, außerbörslich
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P 500 (NR) (KRW)" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten