Trendfolger Michael Proffe: Netflix trotz Q3-Enttäuschung weiter ein Megatrend?

DER AKTIONÄR TV

Deswegen setzt Proffe auch auf Netflix. Der Streaming-Dienst hatte mit seinen Quartalszahlen in dieser Woche für eine dicke Enttäuschung gesorgt. Die Aktie war daraufhin kräftig abgerutscht. Proffe hat sein Vertrauen in Netflix trotzdem nicht verloren. Außerdem geht es in der heutigen Sendung um Thermo Fisher.

Zugehörige Wertpapiere: US64110L1061, US8835561023

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Netflix Aktie

  • 497,52 USD
  • -1,16%
03.12.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Netflix

Netflix auf übergewichten gestuft
kaufen
25
halten
4
verkaufen
2
80% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 408,90 €.
alle Analysen zu Netflix
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Netflix (11.795)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Netflix" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten