Branchenfonds • Branche: Infrastruktur Aktien

Zusammensetzung Global X US Infrastructure Development UCITS ETF USD Acc.

32,520 EUR
+0,080 EUR+0,25 %
Geld
32,370 EUR
(400 Stk.)
Brief
32,650 EUR
(400 Stk.)
Fondsvolumen
Laufende Kosten
0,50 %
Benchmark
INDXX U.S. INFRASTRUCTU …
Replikations­methode
Vollständig
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

IndustrieRohstoffeVersorgerInformationstechnologieKonsumgüter zyklischFinanzen
Stand:
  • Industrie (72,0 %)
  • Rohstoffe (21,8 %)
  • Versorger (3,2 %)
  • Informationstechnologie (1,7 %)

Zusammensetzung nach Land

USA
Stand:
  • USA (100,0 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Top Holdings zu Global X US Infrastructure Development UCITS ETF USD Acc.

WertpapiernameAnteil
EATON CORP PLC3,21 %
PARKER HANNIFIN CORP3,15 %
UNITED RENTALS INC3,14 %
EMERSON ELECTRIC CO3,09 %
TRANE TECHNOLOGIES PLC3,08 %
NUCOR CORP3,02 %
MARTIN MARIETTA MATERIALS3,02 %
NORFOLK SOUTHERN CORP3,01 %
CSX CORP3,00 %
UNION PACIFIC CORP2,91 %
Summe:30,63 %
Stand:

ETF-Strategie zu Global X US Infrastructure Development UCITS ETF USD Acc.

Das Anlageziel des Fonds ist die Generierung von Renditen, die vor Gebühren und Aufwendungen gewöhnlich der Kurs- und Renditeentwicklung des Indxx U.S. Infrastructure Development v2 Index (der 'Index') genau entsprechen. Der Fonds wird passiv gemanagt. Zu diesem Zweck versucht der Fonds, die Performance des Index nachzubilden, indem er überwiegend in ein Portfolio von Aktienwerten investiert, die soweit möglich und praktikabel aus den im Index enthaltenen Wertpapieren zu anteilig ähnlichen Gewichtungen wie im Index sowie aus American Depositary Receipts ('ADRs') und Global Depositary Receipts ('GDRs') bestehen, die auf den im Index enthaltenen Wertpapieren basieren. Der Index zielt darauf ab, die Wertentwicklung von in den USA börsennotierten Unternehmen zu erfassen, die ein Engagement in der inländischen Infrastrukturentwicklung bieten, darunter Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit sich auf das Bau- und Ingenieurwesen, die Produktion von Rohstoffen, Verbundstoffen und Produkten bezogen auf die Infrastruktur, das industrielle Transportwesen und die Herstellung bzw. den Vertrieb von schweren Baumaschinen erstreckt.