Teladoc Health sieht hier nur 1 bis 5 % Wachstum: Großes Problem?

The Motley Fool · Uhr

Die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) hat erst kürzlich einen Einblick in die Zukunft gegeben. Eine Umsatzwachstumsprognose zwischen 25 und 30 % p. a. hat offenbar nicht gereicht, um die Investoren zu überzeugen. Sowie auch nicht eine Gesamtmarktprognose von 261 Mrd. US-Dollar. Wobei sich zugegebenermaßen zunächst zeigt, dass die Wachstumsgeschichte ein wenig an Schwung verliert.

Allerdings gibt es eine andere Kennzahl, die potenziell noch problematischer ist. Das Management von Teladoc Health rechnet nämlich bei einer wichtigen Ziffer mit einem Wachstum von lediglich 1 bis 5 % p. a. in den nächsten drei Jahren. Ordnen wir diese Zahl in einen größeren Kontext ein und schauen darauf, wie das die Investitionsthese vielleicht verändert.

Teladoc Health: Nur 1 bis 5 % Wachstum

Das Management von Teladoc Health spricht genauer gesagt von einem Neukundenwachstum von 1 bis 5 % in den nächsten drei Jahren. Das heißt, bis zum Jahre 2024 soll die Anzahl neuer Abonnenten weitgehend stagnieren. Wobei das jedoch Teil der bisherigen Umsatzwachstumsprognose ist: Ein durchschnittliches Wachstum bei den Erlösen je Nutzer plus dieser Wachstumsrate sollen insgesamt zu 25 bis 30 % Wachstum führen.

Es ist natürlich nicht gerade toll, wenn das Ökosystem nicht weiterwächst. Allerdings sollten wir nicht vergessen: Es handelt sich lediglich um die Zeit bis zum Jahre 2024. Vielleicht ein Zeitraum, den wir erst nach der Pandemie werten sollten. Dass es zu einer Wachstumsverlangsamung nach den rekordverdächtigen Zuwachsraten kommt, ist wahrscheinlich. Wobei das … na ja, eine Enttäuschung ist.

Allerdings bleibt Teladoc Health ganzheitlich gesehen auf Wachstumskurs. Auch sollen, so die Prognose, weitere Nutzer zum Ökosystem dazukommen, was zeigt: Der Markt und das Wachstum sind intakt. Aber es braucht in den nächsten drei Jahren vielleicht andere Katalysatoren wie die durchschnittlichen Erlöse je Abonnent, um das Wachstum anzukurbeln.

Kein Beinbruch, aber etwas, das man beobachten sollte

Eine Wachstumsrate von 1 bis 5 % ist für mich kein Beinbruch bei der Investitionsthese von Teladoc Health. Zumal die Ausgangslage mit einer Marktprognose von 261 Mrd. US-Dollar weiterhin gigantisch ist. Im Zweifel sieht das Management nach eigenen Angaben die Möglichkeit, mit der bisherigen Nutzerbasis und konsequenten Erweiterungen des Leistungsspektrums bis auf 75 Mrd. US-Dollar an Erlösen zu kommen. Schließlich möchte man die Telemedizin ganzheitlich dominieren und qualitativ zu einem vollintergrierten Ökosystem ausbauen, das die gesamte Person gesundheitlich in den Fokus rückt.

Vielleicht gibt es ein Überraschungspotenzial, vielleicht wächst diese Kennzahl wirklich nur um diese eher mickrigen 1 bis 5 %. Aber solange die Gesamtmarktprognose und die eigene Umsatzwachstumsprognose weiterhin auf zweistelliges Wachstum gepolt ist, mache ich mir keine Sorgen. Und halte meiner ultralangfristig orientierten Investitionsthese bei dieser spannenden Wachstumsgeschichte die Treue.

Der Artikel Teladoc Health sieht hier nur 1 bis 5 % Wachstum: Großes Problem? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2022

onvista Premium-Artikel

Das könnte dich auch interessieren