AKTIE IM FOKUS: United Internet weniger schwach als der Markt - Erhöht Prognose

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von United Internet haben sich am Montag nach einer Anhebung der operativen Gewinnprognose (Ebitda) etwas gegen den schwachen Markt gestemmt. Die Anteilsscheine des Internetkonzerns fielen nur um 1,1 Prozent, während der MDax der mittelgroßen Werte 1,5 Prozent einbüßte. Hintergrund sind allerdings nicht Hoffnungen auf mehr Umsatz - hier bleiben die Erwartungen unverändert. Vielmehr führt der stockende Netzaufbau bei der Mobilfunktochter 1&1 zu weniger Investitionsaufwendungen, wie das Unternehmen mitteilte. Deren Papiere gaben um ebenfalls unterdurchschnittliche 0,7 Prozent nach.

Eine nur leicht angehobene Gewinnprognose bei gleichzeitig harschen Investitionskürzungen lese sich indes wie eine implizite Gewinnwarnung, kommentierte ein Händler. Beide Papiere haben schon eine steile Talfahrt hinter sich, nach der sie sich am Freitag nur mühsam stabilisiert hatten: Sowohl United Internet als auch 1&1 hatten am Donnerstag ihre tiefsten Kursstände seit dem Jahr 2013 markiert./gl/la

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Meistgelesene Artikel