KRAFT HEINZ - Wird da mehr draus?

GodmodeTrader · Uhr
  • Kraft Heinz Co., The - WKN: A14TU4 - ISIN: US5007541064 - Kurs: 40,370 $ (Nasdaq)

Das war Maßarbeit! Im September 2022 veröffentlichte ich eine Short-Analyse für die Aktie von Kraft Heinz. Das Kursziel von 32,79 USD wurde anschließend nicht nur souverän erreicht. Die Aktie markierte ein Mehrmonatstief bei 32,73 USD und startete anschließend eine beeindruckende Aufwärtsbewegung.

Der Wochenchart zeigt seit 2021 eine breite Range zwischen knapp 45 USD auf der Ober- und knapp 32,80 USD auf der Unterseite. Auch ist eine Abwärtstrendvariante seit 2017 noch intakt. Erst über 45 USD würde sich der Wert im Big Picture also größeren Spielraum verschaffen.

Kraft Heinz-Aktie (Wochenchart)
Kraft Heinz-Aktie (Wochenchart)

Im Tageschart rutschte der Wert vor einigen Tagen deutlich ab und notiert auf Jahressicht nun wieder im Minus. Eine breite Unterstützungszone zwischen 39,44 und 39,00 USD sorgte aber für Stabilisierung. Gestern legte die Aktie gegen den Markttrend zu.

Behauptet sie auch in den kommenden Tagen den Supportbereich um 39 USD und damit den Trigger einer mittelfristigen Bodenformation, steht einer Fortsetzung der übergeordneten Aufwärtsbewegung nichts im Weg. 42,78 USD und 44,87 bis 44,95 USD lauten in diesem Fall die nächsten Aufwärtsziele. Starke Verkaufssignale wären dagegen aktiviert, sollte die Aktie unter 36,48/36,00 USD abrutschen. Dann dürften die Tiefs um 32,70 USD erneut angesteuert werden.

Fazit: Innerhalb einer großen Range hat die Aktie von Kraft Heinz eine mittelfristige Bodenbildung abgeschlossen und deren Trigger als Unterstützung bestätigt. Nun könnte eine neue Aufwärtsbewegung starten.

Kraft Heinz-Aktie
Kraft Heinz-Aktie

Sie finden diese Analyse interessant und möchten sie nachhandeln? Kein Problem! Nutzen Sie unsere Brokeranbindung auf stock3! Auf den Kaufen-Button klicken, mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über stock3 und stock3 Terminal erfahren Sie hier.

GodmodeTrader 2023 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel