Werbung von
Lang & Schwarz Aktiengesellschaft

DAX weiter fest, Nordex und Jungheinrich enttäuschen, Wirtschaftsdaten im Blick

Lang & Schwarz · Uhr

Der DAX knüpft auch am letzten Handelstag der Woche an seine jüngste Aufwärtstendenz an. Mit 15.570 Punkten markiert er ein neues Verlaufshoch und ist im Bereich der Kurslücke, welche seit dem 10. März dieses Monats besteht. Getragen wird diese Bewegung von sehr deutlich stärkeren US-Börsen. Der Technologieindex Nasdaq markierte erst gestern ein neues Jahreshoch.

Was waren weitere Treiber? Darüber sprechen wir heute mit unserem Händler Stephan an der LS-Exchange und blicken erneut auf das Sentiment, was sich teilweise sehr überhitzt präsentiert.

Aus Sicht einzelner Unternehmen ist auch mit Gegenwind zu rechnen. Dieses Wortspiel leitet direkt zum Ausblick von Nordex über. Der Windanlagenbauer ist skeptischer zum nächsten Jahr und damit auch dessen Aktienkurs unter Druck. Er hatte sich im Vorfeld jedoch gut entwickelt.

Dies gilt auch für den Gabelstaplerbauer Jungheinrich. Das Management prognostiziert einen Umsatz von 4,9 bis 5,3 Milliarden Euro, nach knapp 4,8 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Vor Zinsen und Steuern (Ebit) sollen damit zwischen 7,3 und 8,1 Prozent im Unternehmen verbleiben. Nach dem Thema Rohstoffkosten in 2022 sollen in diesem Jahr vor allem die Energiekosten belasten. Auch hier gibt die Aktie entsprechend nach.

Mit Blick auf weitere Quartalszahlen und die Termine des Tages haben Sie einen umfassenden Blick auf den heutigen Handelstag.

Kommen Sie bestens informiert mit TRADERS´ media GmbH und der LS Exchange durch den Handelstag.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen.

Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.