GNW-Adhoc: Aduro Clean Technologies beauftragt KCSA Strategic Communications mit Investor Relations und digitalen Marketingdienstleistungen

dpa-AFX · Uhr

^NICHT ZUR VERTEILUNG AN NACHRICHTENAGENTUREN DER VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR

                     VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN
LONDON, Ontario, July 10, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Aduro Clean Technologies Inc.
(https://adurocleantech.com/)   (?Aduro"  oder  das  ?Unternehmen")  (CSE:  ACT)
(OTCQX:  ACTHF)  (FSE:  9D50), ein  kanadisches  Technologieunternehmen, das die
Kraft  der  Chemie  nutzt,  um  minderwertige  Rohstoffe  wie Kunststoffabfälle,
schweres  Bitumen  und  erneuerbare  Öle  in  Ressourcen für das 21. Jahrhundert
umzuwandeln, gibt bekannt, dass es eine Vereinbarung über Investor Relations und
digitale  Dienstleistungen  (die  ?KCSA-Vereinbarung")  mit  einer  unabhängigen
Marketingfirma,   Kanan  Corbin  Schupak  &  Aronow,  Inc.  dba  KCSA  Strategic
Communications  (?KCSA (https://www.kcsa.com/)") mit Sitz  in New York City, New
York, abgeschlossen hat.
KCSA  wird Investor Relations und  digitale Dienstleistungen, einschließlich des
Aufbaus  und  der  Verwaltung  der  Marke  Aduro über ihre digitale IR-Plattform
AmplifIR  (die  ?Dienstleistungen"),  für  eine  anfängliche  Laufzeit von sechs
Monaten  ab  dem  15. Juli  2024 (die  ?anfängliche  Laufzeit")  erbringen.  Die
Dienstleistungen   werden   danach   fortgesetzt,  es  sei  denn,  entweder  das
Unternehmen  oder KCSA  kündigen schriftlich  mindestens 30 Tage  vor Ablauf der
anfänglichen  Laufzeit  und  danach  mit  einer  Frist  von  mindestens 30 Tagen
entweder durch das Unternehmen oder KCSA.
Als  Gegenleistung für die Dienstleistungen zahlt  Aduro an KCSA eine monatliche
Gebühr   in   Höhe   von  10.000 USD  für  Investor  Relations,  eine  einmalige
Projektgebühr  in Höhe  von 12.500 USD  bei Abschluss  der KCSA-Vereinbarung und
106.400 USD  für  digitale  Marketingdienstleistungen,  die  in  zwei  Raten von
53.200 USD  über  2 Monate  hinweg  gezahlt  werden.  KCSA  ist  nicht  mit  dem
Unternehmen verbunden und hat nach Kenntnis der Unternehmensleitung weder direkt
noch  indirekt ein  Interesse an  Aduro oder  seinen Wertpapieren.  KCSA ist ein
unabhängiger  Partner von Aduro und  unterhält außer der KCSA-Vereinbarung keine
weiteren Beziehungen zu Aduro.
Die  Zusammenarbeit mit KCSA, einem führenden Kommunikationsbüro mit Sitz in New
York,  ist  ein  weiterer  Schritt  in  den  Bemühungen  des  Unternehmens,  die
Kommunikation  mit der  aktuellen Investorengemeinschaft  zu verbessern  und die
Sichtbarkeit  für ein größeres  Publikum zu erhöhen.  Das Unternehmen geht davon
aus,  dass  KCSA  in  der  Lage  sein  wird,  eine größere Bekanntheit und weite
Verbreitung  der  Nachrichten  des  Unternehmens  zu  erreichen.  KCSA  wird ein
umfassendes  Kommunikationsprogramm einsetzen, um den Bekanntheitsgrad von Aduro
in  der Anlegergemeinschaft zu erhöhen.  Seit 1969 beweist das Unternehmen, dass
strategisches  Denken  und  die  Ausführung  von  Programmen in der sich ständig
verändernden  Kommunikations- und digitalen Landschaft  zu Ergebnissen für seine
Kunden führen.
Über Aduro Clean Technologies
Aduro  Clean Technologies entwickelt patentierte wasserbasierte Technologien, um
Kunststoffabfälle   chemisch   zu   recyceln,  schweres  Rohöl  und  Bitumen  in
leichteres, wertvolleres Öl und erneuerbare Öle in höherwertige Kraftstoffe oder

erneuerbare Chemikalien umzuwandeln. Die Hydrochemolytic(TM)-Technologie des

Unternehmens  basiert auf  Wasser als  kritischem Wirkstoff  in einer chemischen
Plattform,  die bei relativ niedrigen Temperaturen und Kosten arbeitet. Dies ist
ein  bahnbrechender Ansatz,  der geringwertige  Rohstoffe in  Ressourcen für das
21. Jahrhundert verwandelt.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Ofer Vicus, CEO
ovicus@adurocleantech.com (mailto:ovicus@adurocleantech.com)
Abe Dyck, Investor Relations
ir@adurocleantech.com (mailto:ir@adurocleantech.com)
+1 226 784 8889
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese  Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete  Aussagen. Alle Aussagen, die
sich  nicht  auf  historische  Fakten,  sondern auf Aktivitäten, Ereignisse oder
Entwicklungen  beziehen,  die  der  Überzeugung,  Erwartung  oder  Prognose  des
Unternehmens zufolge in der Zukunft eintreten werden oder eintreten können, sind
zukunftsgerichtete  Aussagen.  Die  zukunftsgerichteten  Aussagen  spiegeln  die
aktuellen   Erwartungen   der   Geschäftsleitung  wider,  die  auf  den  derzeit
verfügbaren  Informationen basieren. Sie unterliegen einer Reihe von Risiken und
Unsicherheiten,  die dazu führen können,  dass sich die tatsächlichen Ergebnisse
erheblich  von  jenen  unterscheiden,  die  in  den zukunftsgerichteten Aussagen
dargelegt  werden.  Zu  den  zukunftsgerichteten  Aussagen  in dieser Mitteilung
gehören  unter anderem die  Erwartungen hinsichtlich der  Umsetzung der Investor
Relations  und  der  digitalen  Dienstleistungen  von  KCSA und insbesondere die
erwarteten Auswirkungen der vorgeschlagenen Marketingdienste, einschließlich der
Steigerung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens und seiner sich entwickelnden
Technologien  in Kanada, den  Vereinigten Staaten und  international. Obwohl das
Unternehmen die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegenden Annahmen für
angemessen  hält,  sind  zukunftsgerichtete  Aussagen  keine  Garantien  für die
zukünftige   Performance,   und   dementsprechend   sollte  aufgrund  der  ihnen
innewohnenden  Unsicherheit  kein  unangemessenes  Vertrauen  in solche Aussagen
gesetzt   werden.   Wichtige   Faktoren,  die  dazu  führen  könnten,  dass  die
tatsächlichen   Ergebnisse  wesentlich  von  den  Erwartungen  des  Unternehmens
abweichen,  sind unter  anderem, dass  die Marketing-Dienstleistungen  nicht wie
erwartet  erbracht werden, dass die  Erbringung dieser Dienstleistungen nicht zu
den  erwarteten Ergebnissen führt, dass ungünstige Marktbedingungen vorherrschen
und  dass  andere  Faktoren,  die  außerhalb  der Kontrolle der Parteien liegen,
eintreten. Das Unternehmen hat weder die ausdrückliche Absicht noch die Pflicht,
zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse
oder  aus sonstigen Gründen  zu aktualisieren oder  zu überarbeiten, soweit dies
nicht durch geltende Gesetze vorgeschrieben ist.
Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder
abgelehnt.
Ein Foto zu dieser Ankündigung ist verfügbar
unter: https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/40484cf4-88bc-4986-
a56d-1b2389162795
°

onvista Premium-Artikel