ABB - Wollen Kontrolle über Ladesäulengeschäft behalten

Reuters

München (Reuters) - Der Elektrokonzern ABB will auch nach einem Börsengang die Kontrolle über das Geschäft mit Ladestationen für Elektroautos behalten.

Von einer Börsennotierung verspreche sich ABB mehr Möglichkeiten für Zukäufe, sagte ABB-Chef Björn Rosengren am Dienstag. "Wir werden organisch wachsen, aber wir brauchen auch anorganisches Wachstum." Dabei seien auch Softwareunternehmen interessant, die sich etwa mit dem Flottenmanagement beschäftigten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ABB Aktie

  • 30,29 CHF
  • -1,36%
18.06.2021, 17:31, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu ABB

ABB auf halten gestuft
kaufen
12
halten
12
verkaufen
19
27% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 32,98 €.
alle Analysen zu ABB
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ABB (979)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ABB" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten