AKTIE IM FOKUS: Gea knacken Charthürde nach Studie von Hauck & Aufhäuser

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer weniger skeptischen Studie von Hauck & Aufhäuser haben die Aktien von Gea am Montag die Charthürde von 32 Euro geknackt. Die Anteile des Anlagenbauers legten am Morgen um bis zu 2,5 Prozent auf 32,70 Euro zu auf das höchste Niveau seit Juli 2020. Das damalige Zwischenhoch wartet bei 33,70 Euro.

Hauck & Aufhäuser-Analyst Frederik Bitter sieht mehrere Negativtrends gestoppt oder sogar umgekehrt und strich daher seine Verkaufsempfehlung. Mit seinem Kursziel von 30 Euro liegt er gleichwohl unter dem aktuellen Xetra-Niveau./ag/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu GEA Group Aktie

  • 35,80 EUR
  • -1,45%
12.05.2021, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu GEA Group

GEA Group auf übergewichten gestuft
kaufen
27
halten
21
verkaufen
12
45% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 35,69 €.
alle Analysen zu GEA Group
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf GEA Group (1.973)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "GEA Group" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten