AT&T-Chef Stephenson tritt zurück - Vorstand Stankey übernimmt

dpa-AFX

DALLAS (dpa-AFX) - Der US-Mobilfunkriese AT&T bekommt eine neue Führungsspitze. Vorstandschef Randall Stephenson (60) tritt nach 13 Jahren zurück, wie der Konzern am Freitag bei seiner wegen der Corona-Krise im Internet stattfindenden Hauptversammlung mitteilte. Zum Nachfolger wurde John Stankey (57) ernannt, der sich im Vorstand bislang um das Tagesgeschäft kümmert. Der Chefwechsel soll am 1. Juli vollzogen werden. Stephenson bleibe allerdings noch bis Januar 2021 Vorsitzender des dem Vorstand übergeordneten Verwaltungsrats, heißt es in der Mitteilung weiter. Anleger reagierten zunächst unbeeindruckt auf die Nachricht, die AT&T-Aktie reagierte kaum./hbr/men

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AT & T Aktie

  • 28,93 USD
  • -0,48%
18.09.2020, 22:10, NYSE

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu AT & T

AT & T auf halten gestuft
kaufen
0
halten
2
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 24,42 €.
alle Analysen zu AT & T
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf AT & T (522)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten