Dax niedriger erwartet - Richtungssuche geht weiter

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag niedriger starten.

Am Donnerstag hatte er kaum verändert bei 12.489,46 Punkten geschlossen.

Das Tauziehen zwischen den Optimisten und den Pessimisten gehe aber weiter, sagten Börsianer. Während Erstere dank ermutigender Konjunkturdaten das Glas als halb voll betrachteten, warnten Letztere vor einem Rückschlag für die Weltwirtschaft durch die steigenden Coronavirus-Infektionen. In den USA wurden zuletzt mehr als 60.000 neue Fälle binnen eines Tages registriert, so viel wie noch nie.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 12.489,46

Dax-Future 12.468,00

EuroStoxx50 3.261,17

EuroStoxx50-Future 3.244,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 25.706,09 -1,4 Prozent

Nasdaq 10.547,75 +0,5 Prozent

S&P 500 3.152,05 -0,6 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 22.358,48 -0,8 Prozent

Shanghai 3.411,04 -1,2 Prozent

Hang Seng 25.751,46 -1,8 Prozent

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 13.079,51 Pkt.
  • +1,94%
12.08.2020, 21:59, Citi Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (188.397)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten