Hensoldt: Rekordrally gerät ins Stocken – Gewinnmitnahmen

onvista
Hensoldt: Rekordrally gerät ins Stocken – Gewinnmitnahmen

Die Rekordrally von Hensoldt in der noch kurzen Börsenhistorie des Rüstungskonzerns ist am Donnerstag vorerst an ihre Grenzen gekommen. Am Vortag hatten Aktien nahe 16 Euro eine Bestmarke erreicht, nun ging es für sie in einem Branchenumfeld um 3,1 Prozent bergab. Wer im September beim Börsengang schon dabei war, hatte im Vergleich zum Ausgabepreis von 12 Euro in der Spitze ein Drittel gut gemacht. Nun machten die Anleger erst einmal Kasse.

Am deutschen Aktienmarkt kamen auch die Aktien von Rheinmetall mit 1,4 Prozent unter Druck, nachdem sie am Donnerstag erst mit 93,80 Euro ein Hoch seit Februar markiert hatten. Damit hatten sie den Corona-Crash mehr oder weniger ausgeglichen.

Die Aktien des Triebwerkbauers MTU fielen als Dax-Schlusslicht um gut zwei Prozent. Anleger scheuten es hier, die Aktien nach ihrer Erholungsrally über das jüngste Zwischenhoch von 221 Euro zu treiben. Die Papiere von Airbus verloren im MDax außerdem ein Prozent.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: Itzchaz / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Tagesgeld und Tagesgeldkonto – Definition & Erklärung

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu HENSOLDT AG Aktie

  • 13,97 EUR
  • -1,48%
26.02.2021, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu HENSOLDT AG

HENSOLDT AG auf übergewichten gestuft
kaufen
7
halten
0
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 14,03 €.
alle Analysen zu HENSOLDT AG
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf HENSOLDT AG (21)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HENSOLDT AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten