Index-Monitor: Die Änderungen der europäischen Indizes im Überblick

onvista
Index-Monitor: Die Änderungen der europäischen Indizes im Überblick

Der Anfang des Jahres aus Fiat Chrysler und PSA fusionierte Autokonzern Stellantis ist in den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 eingezogen. Zudem kehrte die spanische Großbank BBVA in die erste europäische Börsenliga zurück, wie der zur Deutschen Börse gehörende Index-Anbieter Qontigo Anfang September mitteilte. Die Änderungen werden zum heutigen Montag wirksam. Ihre Plätze räumen mussten im Gegenzug der französische Versorger Engie sowie der Buchungssystemanbieter für Fluggesellschaften Amadeus IT , der schwer unter der Corona-Krise gelitten hat. Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (etwa physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

Deutsche Post und Santander im Stoxx 50 Europe

Die Deutsche Post ist in den Stoxx Europe 50 eingezogen. Aufgerückt in den Index, in dem auch europäische Unternehmen außerhalb der Eurozone berücksichtigt werden, ist zudem die spanische Bank Santander . Dies hatte der zur Deutschen Börse gehörende Index-Anbieter Qontigo Anfang September im Rahmen der jährlichen Index-Überprüfung mitgeteilt. Die Änderungen sind ab dem heutigen Montag wirksam. Ihre Plätze räumen mussten der französische Technologiekonzern Safran und der britische Versorger-Netzbetreiber National Grid . Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (etwa physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

Knock-Outs zur Deutsche Post Aktie

Kurserwartung
Aktie wird steigen
Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: Vintage Tone / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Kreditvergleich 2020 – So finden Sie den besten Kredit!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Post Aktie

  • 52,87 EUR
  • -0,24%
15.10.2021, 21:43, Gettex

onvista Analyzer zu Deutsche Post

Deutsche Post auf kaufen gestuft
kaufen
80
halten
8
verkaufen
0
9% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 52,87 €.
alle Analysen zu Deutsche Post
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Post (12.315)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Post" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten