Jefferies belässt Flutter auf 'Buy' - FanDuel-Chef will gehen

JEFFERIES & CO

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Jefferies hat Flutter nach der Rücktrittsankündigung von Matt King als Vorstandschef der US-Tochter FanDuel auf "Buy" mit einem Kursziel von 18700 Pence belassen. Der Vorstandschef des US-Onlinewettanbieters sei hoch angesehen, schrieb Analyst James Wheatcroft in einer ersten Reaktion am Mittwoch. Die Suche nach einem neuen Chef dürfte nun den Börsengang von FanDuel in den USA verzögern. Ein solches Listing sieht Wheatcroft als Chance, die große Bewertungslücke zwischen Flutter und den in den USA notierten Online-Glücksspielkonzernen zu verringern./ck/men

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.05.2021 / 02:27 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.05.2021 / 02:27 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Kurs zu FLUTTER ENTERTAINMENT PLC Aktie

  • 13.900,00 GBp
  • +0,83%
11.06.2021, 17:35, London Stock Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 34.479,60 Pkt.+0,03%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu FLUTTER ENTERTAINMENT PLC

FLUTTER ENTERTAINMENT PLC auf übergewichten gestuft
kaufen
12
halten
7
verkaufen
0
63% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 163,15 €.
alle Analysen zu FLUTTER ENTERTAINMENT PLC
Weitere JEFFERIES & CO-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "FLUTTER ENTERTAINMENT PLC" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten