Jefferies senkt A.P. Moller-Maersk auf 'Hold' - Ziel 7500 Kronen

JEFFERIES & CO

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat A.P. Moller-Maersk von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 7500 dänischen Kronen belassen. Analyst David Kerstens begründete sein neues Anlagevotum mit zunehmenden Risiken eines Container-Überangebots und der nur geringen Wahrscheinlichkeit einer raschen Markterholung. Die Liquidität der Reederei dürfte in der gegenwärtigen Corona-Krise zwar ausreichen, die Bewertung durch die Rating-Agenturen könnte jedoch auf der Kippe stehen, schrieb er in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie./edh/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 25.05.2020 / 10:11 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.05.2020 / 19:01 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu OMX COPENHAGEN 20 (DKK) Index

  • 1.274,27 Pkt.
  • -0,28%
07.07.2020, 17:05, OMX Kopenhagen

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere JEFFERIES & CO-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf OMX COPENHAGEN... (2)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "OMX COPENHAGEN 20 (DKK)" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten