LPKF oder Stratec heiße TecDax-Kandidaten für Wirecard-Platz

Fundresearch

Die Commerzbank sieht laut einer Studie an diesem Dienstag ein enges Rennen zwischen dem Fertiger von Lasersystemen LPKF und dem Diagnostik-Spezialisten, falls die in Kürze anstehende Marktkonsultation der Deutschen Börse über ihr Regelwerk für die Auswahlindizes zur Entfernung von Wirecard aus dem Index führt. Auslöser ist die Insolvenz des Bezahldienstleisters. Das Ergebnis der Marktkonsultation, das bis zum 13. August vorliegen soll, dürfte laut der Commerzbank eine Empfehlung für eine zeitnahe und außerordentliche Anpassung nicht nur im Dax , sondern auch im TecDax sein. Dann müsste Wirecard noch in der zweiten August-Hälfte den Platz räumen. "Auf Basis der aktuellen Daten liegt ein index-technisches Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen LPKF und Stratec um den frei werdenden Platz im TecDax vor, wobei wahrscheinlich erst die Kursentwicklung von Ende Juli die entscheidende Positionierung auf der Auswahlliste bewirken wird", schrieben die Experten der Commerzbank. Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgestellt werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann. Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Dax-Indexfamilie ist der Donnerstag, 3. September. Die Umsetzung etwaiger Änderungen erfolgt dann zum Montag, 21. September. Quelle: dpa-AFX

powered by

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu STRATEC SE Aktie

  • 26,25 USD
  • +35,65%
12.04.2021, 16:10, FINRA other OTC Issues

onvista Analyzer zu STRATEC SE

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fundresearch-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "STRATEC SE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten