Özdemir sichert Bauern Planbarkeit bei Veränderungen zu

dpa-AFX · Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesagrarminister Cem Özdemir hat den Bauern beim geplanten Umbau der Landwirtschaft hin zu mehr Tier- und Naturschutz Verlässlichkeit und weitere wirtschaftliche Perspektiven zugesichert. Die Transformation müsse zügig angegangen werden, aber sie müsse auch planbar und machbar sein, sagte der Grünen-Politiker am Dienstagabend beim Jahresauftakt des Bauernverbands. Dabei sei es wichtig, dass zusätzliche Leistungen der Betriebe finanziell honoriert würden.

Özdemir betonte, das Agrarsystem, wie man es kenne, stecke in einer Krise. Daher sei jetzt die Zeit reif, Landwirtschaft, Natur und Umweltschutz endlich zusammenzubringen. Dabei gehe es um eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und komme auch auf Veränderungen bei Ernährungsstilen und beim Verbraucherverhalten an.

Ein Landwirtschaftsbetrieb sei "keine Franchise-Filiale", die zentral Futter oder den Einsatz von Pestiziden vorgeschrieben bekomme. Die Landwirte seien die Fachleute, sagte Özdemir. Er bekräftigte das Ziel, den Flächenanteil des Ökolandbaus bis 2030 auf 30 Prozent auszuweiten - auch dann würden aber weiterhin 70 Prozent der Fläche konventionell bewirtschaftet. "Ich will der Minister aller Bäuerinnen und Bauern sein", sagte Özdemir. Es gelte, die gesamte Landwirtschaft nachhaltiger zu machen, und zwar nach der Maxime: "Nicht mehr höher, schneller weiter, sondern besser, gesünder und miteinander."/sam/DP/ngu