PepsiCo erfreut weiterhin die Anleger

Fool.de
PepsiCo erfreut weiterhin die Anleger
Dividende Reich werden mit Aktien

PepsiCo (WKN: 851995) könnte bald bei noch mehr Anlegern auf dem Zettel stehen. Der Konsumgüterriese gab in dieser Woche eine überraschende zweistellige Umsatzsteigerung für sein zweites Geschäftsquartal bekannt. Das Volumen von 2020 wurde dabei übertroffen. CEO Ramon Laguarta und sein Team hoben zudem die Umsatz- und Profitabilitätsprognose für 2021 an. Das stellt ein noch stärkeres Argument für den Kauf dieses Dividendenriesen dar.

Schauen wir doch mal, was der Ergebnisbericht sonst noch zu sagen hatte.

PepsiCo übertrifft die Ziele

Das Bild, das sich nach der Pandemie abzeichnet, ist das einer herausragenden Expansion. Der organische Umsatz stieg in den drei Monaten, die Mitte Juni endeten, um 13 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Wall Street hatte mit einem bescheideneren Anstieg gerechnet, nachdem im letzten Quartal ein Plus von 2 % zu verzeichnen war.

Wie erwartet, schrumpfte das Portfolio an Fertiggerichten im Vergleich zum Vorjahr. Die Pepsi-Marke Quaker Foods meldete einen erschreckenden Volumenrückgang von 21 % im Jahresvergleich.

Das Snack-Segment wuchs jedoch im Jahresvergleich um 6 %, und Pepsi verzeichnete einen deutlichen Aufschwung im Getränkegeschäft. Die Verbraucher in den USA kehrten zu einem normaleren Verhalten zurück.

Der Absatz ist über das gesamte Portfolio im ersten Halbjahr 2021 um starke 8 % gestiegen. „Wir sind mit unseren Ergebnissen für das zweite Quartal zufrieden, da wir ein sehr starkes zweistelliges Wachstum bei Nettoumsatz und Gewinn … erzielt haben“, sagte Laguarta in einer Pressemitteilung.

Gewinne und Cashflow

Der Aufschwung war auf der Gewinnseite dank steigender Preise, erhöhter Produktionseffizienz und Kostensenkungen noch stärker. Die Kerngewinne stiegen um 27 %, bereinigt um Wechselkursschwankungen. Diese Kennzahl ist im bisherigen Verlauf des Jahres 2021 um 21 % gestiegen, obwohl das Management zuvor gewarnt hatte, dass die Margen sinken könnten, da Pepsi mehr in sein Geschäft investiert.

Der Cashflow stieg sprunghaft an. Das ermöglichte es dem Unternehmen, einen Teil der Schulden abzubauen und gleichzeitig höhere Dividenden zu zahlen. Pepsi gab auch fast nichts für Aktienrückkäufe aus, da es diesen anderen Kapitalverwendungen den Vorrang gibt.

Rosige Zukunft für PepsiCo

Die größte Erkenntnis aus dem Bericht ist, dass Pepsi vernünftigerweise ein Rekordwachstum für 2021 anpeilen kann. Die Umsätze werden laut Management nun voraussichtlich um 6 % steigen, was eine Verbesserung gegenüber den soliden Ergebnissen der letzten zwei Jahre wäre. Auch der Gewinn wird nun schneller steigen als der Umsatz.

Die Führungskräfte hatten angedeutet, dass diese Initiativen bis Ende 2021 oder Anfang 2022 deutliche Ergebnisse zeigen würden. Aber dieser jüngste Bericht bestätigt, dass sie bereits jetzt Früchte tragen. Das bedeutet, dass die Aktionäre eine gute Chance auf beeindruckende Renditen haben.

Nimmt man die Dividendenrendite von fast 3 % und das zweistellige prozentuale Gewinnwachstum hinzu, so ist das alles noch erfreulicher. Die Tatsache, dass die Pepsi-Aktie nicht an der Marktrallye des letzten Jahres teilgenommen hat, macht die Aktie als langfristige Investition derzeit noch attraktiver.

Der Artikel PepsiCo erfreut weiterhin die Anleger ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

JedesAmazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap - jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien. Demitri Kalogeropoulos besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 15.7.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu PEPSICO, INC. Aktie

  • 131,62 EUR
  • +0,30%
24.09.2021, 22:26, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 15.531,75 Pkt.-0,71%
Dow Jones 34.798,00 Pkt.+0,09%

onvista Analyzer zu PEPSICO, INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf PEPSICO, INC. (1.035)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "PEPSICO, INC." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten