Robuste Ertragssaison - und Intel meldet nach Handelsende

Markus Koch Wall Street
Replaced by the video

Es ist die ewig gleiche Story, die die Party an der Wall Street antreibt. Stimulus durch Joe Biden, ewig niedrige Zinsen durch die Notenbank und ein jetzt ebenfalls robuster Start in die Berichtssaison. Bis Mittwoch Abend lagen 96 Prozent der bisher gemeldeten Ergebnisse über den Zielen der Analysten. Im Schnitt werden die Ertragsprognosen um 33 Prozent geschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Intel Aktie

  • 60,97 USD
  • +0,94%
26.02.2021, 20:12, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 31.019,51 Pkt.-1,21%

onvista Analyzer zu Intel

Intel auf halten gestuft
kaufen
12
halten
0
verkaufen
14
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 60,94 €.
alle Analysen zu Intel
Weitere Markus Koch Wall Street-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Intel (4.044)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Intel" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten