Siemens kauft in Indien zu

dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Siemens stärkt sein Geschäft mit intelligenter Infrastruktur durch eine Übernahme in Indien. Das Unternehmen wolle 99 Prozent an der C&S Electric für umgerechnet rund 267 Millionen Euro übernehmen, teilte Siemens am Freitag mit. C&S sei einer der führenden Anbieter von elektrischen und elektronischen Geräten für die Infrastruktur, Stromerzeugung, -übertragung und -verteilung und beschäftige mehr als 5000 Mitarbeiter.

Die Übernahme umfasst das Geschäft mit Schalttechnik und Schaltanlagen für die Niederspannung, Stromschienen für die Mittel- und Niederspannung sowie Schutz- und Messgeräte in Indien. Andere Geschäftsfelder des Unternehmens verblieben bei den Eigentümern. Mit der Übernahme will Siemens an der steigenden Nachfrage an Elektrifizierung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden in Indien teilhaben. Die Akquisition muss noch von den Behörden genehmigt werden./nas/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Siemens Aktie

  • 106,84 EUR
  • -0,96%
18.02.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Siemens

Siemens auf übergewichten gestuft
kaufen
83
halten
26
verkaufen
11
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 106,88 €.
alle Analysen zu Siemens
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Siemens (19.062)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten