Siltronic: Übernahme durch Globalwafers droht zu scheitern – für die Aktie geht es heute steil abwärts

onvista · Uhr

Siltronic sind am Montag aus Sorge vor einem Scheitern der Übernahme durch den taiwanischen Chip-Zulieferer Globalwafers nach unten gerutscht. Im frühen Handel ging es um über 8 Prozent abwärts für die Aktie. Für Wacker Chemie , die an Siltronic beteiligt sind, ging es um 2,2 Prozent nach unten.

Wenn die Transaktion nicht abgeschlossen werde, könnte dies in einer ersten Reaktion den Kurs belasten, sagte ein Händler. Längerfristig müsse dann der Markt entscheiden, wieviel Siltronic als alleinstehendes Unternehmen wert sein könnte. Am Freitag wurde bekannt, dass der Übernahmeprozess ins Stocken geraten ist. Dabei geht es um Sicherheitsbedenken der Bundesregierung.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: JMiks / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Depot-Vergleich – So finden Sie den besten Broker 2020