Telephone and Data Systems gibt seit 1974 eine Dividende bekannt

mydividends

Der Telekommunikationskonzern Telephone and Data Systems Inc. (ISIN: US8794338298, NYSE: TDS) schüttet am 30. Juni 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,17 US-Dollar je Aktie aus. Record date ist der 16. Juni 2020. Auf das Jahr hochgerechnet werden somit 0,68 US-Dollar ausgezahlt.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 19,64 US-Dollar (Stand: 22. Mai 2020) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,46 Prozent. TDS ist ein Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen. Der Konzern ist 1969 gegründet worden und zahlt seit dem Jahr 1974 Dividenden aus. Seit 1975 wird die Ausschüttung jährlich angehoben. Der Firmensitz befindet sich in Chicago.

Telephone and Data Systems wurde 1969 gegründet und hat seinen Sitz in Chicago. Zum Konzern gehört das amerikanische Mobilfunkunternehmen U.S. Cellular, TDS Telecom, Suttle-Straus sowie OneNeck IT Solutions. Zum 31. März 2020 beschäftigte Telephone and Data Systems rund 9.400 Mitarbeiter.

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 22,77 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 2,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 22. Mai 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Kurs zu TELEPHONE & DATA SYSTEMS Aktie

  • 19,75 USD
  • -0,85%
13.07.2020, 22:10, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 26.085,80 Pkt.+0,04%

onvista Analyzer zu TELEPHONE & DATA SYSTEMS

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten