US-Zigarettenverkäufe erstmals seit 20 Jahren wieder gestiegen

dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den Vereinigten Staaten ist die Zahl verkaufter Zigaretten 2020 erstmals seit 20 Jahren wieder gestiegen. Nach Daten der Handelskommission FTC wurden Tabakkonzerne im vergangenen Jahr 203,7 Milliarden Glimmstängel bei Groß- und Einzelhändlern los. Das entspreche einem Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilte die FTC am Mittwoch in Washington mit. Die Behörde nannte keinen konkreten Grund für den Anstieg.

Der Marlboro-Hersteller Altria hatte zuvor allerdings bereits die Auswirkungen der Corona-Pandemie für eine erhöhte Nachfrage mitverantwortlich gemacht. Zudem wechselten Raucher angesichts der strikteren Regulierung von E-Zigaretten zu herkömmlichen Produkten zurück. Der Bericht der FTC stellte jedoch auch fest, dass die Tabakindustrie ihre Ausgaben für Werbung und Promo-Aktionen 2020 von 7,6 Milliarden im Vorjahr auf 7,8 Milliarden Dollar erhöht habe./hbr/DP/nas

Kurs zu ALTRIA GROUP, INC. Aktie

  • 38,23 EUR
  • +0,57%
02.12.2021, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ALTRIA GROUP, INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ALTRIA GROUP, ... (832)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten