Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wasserstoff: Deutsche Forscher sind sich sicher – Brennstoffzellen-PKW bald so salonfähig wie E-Autos! – Nel, PowerCell oder Ballard Power dürften jubilieren

onvista
Wasserstoff: Deutsche Forscher sind sich sicher – Brennstoffzellen-PKW bald so salonfähig wie E-Autos! – Nel, PowerCell oder Ballard Power dürften jubilieren

Bahnt sich ein großer „Markenkampf“ in der Zukunft Automobil-Technik an? Dank Pionieren wie Tesla galt die Elektromobilität lange Zeit als der legitime Nachfolger der Verbrennungsmotoren. Mittlerweile werden aber immer mehr Stimmen laut, die der Brennstoffzellen-Technologie die gleichen, wenn nicht sogar die besseren Chancen, einräumen. Ein Hauptkritikpunkt an der Technik rund um Wasserstoff sind die hohen Kosten. Jetzt sind sich deutsche Forscher einig, dass dieses Problem auch gelöst werden kann.

Das Forschungszentrum Jülich sieht die Brennstoffzelle als große Chance für die deutsche Autoindustrie und ihre Beschäftigten. Die technischen Probleme seien inzwischen gelöst, und „die noch notwendige Kostenreduktion kann jetzt über die Massenfertigung erzielt werden“, sagte Thomas Grube, Leiter des Bereichs Mobilität am Forschungszentrum Jülich, der „Motortechnischen Zeitschrift“.

Testsieger onvista bank: Kostenlose Depotführung, nur 5,- € Orderprovision* und komfortables Webtrading! Mehr erfahren >>(Anzeige)

Schon in den nächsten Jahren seien Autos mit Brennstoffzelle so marktfähig wie Elektroautos mit Batterie. „Die Serienreife haben Honda, Hyundai  und Toyota  nachgewiesen. Auch Daimler ist im Rennen“, sagte Grube. Die Brennstoffzelle biete die Chance, die Fertigungstiefe der deutschen Autohersteller zu erhalten. Beim Batterieauto ist sie deutlich kleiner, weil die Batteriezellen aus Asien kommen.

Brennstoffzellen machen aus Wasserstoff und Sauerstoff Wasserdampf und Strom. Tankzeit und Reichweite der Autos entsprechen denen von Benzinern. Allerdings kostet ein Wasserstoff-Auto heute noch rund 70 000 Euro. Toyota hat weltweit nach eigenen Angaben knapp 10 000 solcher Fahrzeuge verkauft. Für Lastwagen im Fernverkehr sehen die Hersteller die Brennstoffzelle als möglichen Nachfolger des Diesels, weil Gewicht und Ladezeiten von Akkus großer Lastwagen enorm sind.

Von Markus Weingran

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER AM WOCHENENDE PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Foto: Kaca Skokanova /Shutterstock

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Ballard Power Aktie

  • 4,06 USD
  • +1,24%
17.07.2019, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Ballard Power

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf Ballard Power (133)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Ballard Power" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten