Drucken
  • 23,890 USD
  • +0,11
  • +0,46%
Deutschland
Symbol
Sektor
Kraftfahrzeugindustrie
Realtime Kurse der Börse Stuttgart im Push-Chart aktivieren! Umrechnung: 20,513 EUR

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 15:30 - 22:00 Uhr.

Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.() Kaufen
Eröffnung23,95Hoch / Tief (gestern) 24,01 / 23,78 Gehandelte Aktien (gestern)41.388 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.() Verkaufen Vortag23,78Hoch / Tief (1 Jahr)24,46 / 12,78Performance 1 Monat / 1 Jahr +14,52% / +68,83%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu DAIMLER AG NAMENS-AKT.(ADRS) 1/4 O.N

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
Stuttgart Handelsplatz geschlossen: 20,60 EUR +0,60 +3,00% Handelsplatz geschlossen: n.a. / n.a.
Frankfurt Handelsplatz geschlossen: 20,40 EUR +0,20 +0,99% n.a. / n.a.
Berlin Handelsplatz geschlossen: 20,60 EUR +0,20 +0,98% n.a. / n.a.
München Handelsplatz geschlossen: 20,60 EUR 0,00 0,00% n.a. / n.a.
FINRA other OTC Issu... Handelsplatz geschlossen: 23,89 USD +0,11 +0,46% n.a. / n.a.
Gettex Handelsplatz geschlossen: 20,60 EUR 0,00 0,00% 20,400 / 20,800
Baader Bank Handelsplatz geschlossen: 20,70 EUR +0,30 +1,47% 20,400 / 20,800
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu DAIMLER AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung88.122,72 Mio EURAnzahl Aktien1.069.840.000 Stk.Streubesitz67,46%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2022e 2021e 2020 2019
Ergebnis je Aktie (in EUR) 11,58 11,45 3,39 2,22
Dividende je Aktie (in EUR) 4,13 3,74 1,30 0,90
Dividendenrendite (in %) 19,78 17,91 8,66 7,76
KGV 1,80 1,82 4,45 5,27
KCV 1,20 1,27 0,72 1,58
PEG 0,78 1,61 0,01 0,10
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)29,05Momentum 250T1,68Gl. Durchschnitt 38T19,03
Vola 250T (in %)30,41RSL (Levy) 30T1,08Gl. Durchschnitt 100T19,08
Momentum 30T1,15RSL (Levy) 250T1,17Gl. Durchschnitt 200T18,49
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu DAIMLER AG

WKN
A2DKLU
ISIN
US2338252073
Symbol
Land
Deutschland
Branche
Automobilprodukt...
Sektor
Kraftfahrzeugind...
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
n.a.
Unternehmen
DAIMLER AG

Firmenprofil zu DAIMLER AG

Die Daimler AG ist ein global operierender Automobilhersteller. Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge sowie Finanzdienstleistungen bilden das Kerngeschäft des zu den international führenden Autoproduzenten zählenden Konzerns. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra und Thomas Built Buses. Die Muttergesellschaft vereint die Mercedes-Benz AG, die Daimler Truck AG und die Daimler Mobility AG unter einem Dach. Das Unternehmen plant derzeit mit dem Spin-Off von Daimler Truck die Aufteilung des Geschäfts in zwei unabhängige börsennotierte Unternehmen. Der Konzern gliedert sich in die verschiedenen Teilbereiche Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services. Das Produktangebot des Geschäftsfelds der Mercedes-Benz Cars reicht von den Premiumfahrzeugen der Marken Mercedes-Benz, Mercedes-Benz AMG bis hin zu den Kleinwagen der Marke smart. Im Sortiment befinden sich sowohl Personen- als auch Geländewagen. Der Großteil der Fahrzeuge wird in Deutschland gefertigt, das Geschäftsfeld produziert aber auch in den USA, in Frankreich, Südafrika, Indien, Vietnam, Indonesien und in China. Zudem ist der Hersteller im Bereich Elektromobilität aktiv, zum Beispiel mit dem Elektro-Smart, der im Frühjahr 2012 auf den Markt kam, oder auch verschiedenen Mercedes-Benz Fahrzeugen wie dem SLS AMG Coupé Electric Drive. Neben reinen Elektroantrieben werden auch Hybridfahrzeuge entwickelt und Elektrofahrräder über die Marke smart ebike hergestellt. Als der weltweit führende Hersteller von Lkw entwickelt und fertigt Daimler Trucks in einem globalen Verbund Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, Freightliner, Western Star, BharatBenz und Fuso. Die Produktpalette umfasst leichte, mittelschwere und schwere Lkw für den Fern-, Verteiler- und Baustellenverkehr sowie die Spezialfahrzeuge Unimog und Econic. Aufgrund der Verbauung von LKW-Fahrgestellen zählen auch die Omnibusse der Marken Thomas Built Buses und Fuso zu diesem Segment. Produktionsstandorte befinden sich vor allem in Nordamerika, Westeuropa, Lateinamerika sowie in Asien. In Indien produziert der Autobauer über die indische Tochtergesellschaft "Daimler India Commercial Vehicles" (DICV) Lkws der Marke BharatBenz in Serie. Des Weiteren stellt das Unternehmen spezifische Fahrzeuge für die Feuerwehr, Müllabfuhr oder den Kommunaleinsatz her. Im Rahmen einer Kooperation mit Renault-Nissan beliefern sich Daimlers japanische Nutzfahrzeugtochter Fuso und Renault-Nissan gegenseitig mit leichten Lkw. Daimler wird an Nissan den Fuso Canter liefern, während der deutsche Konzern im Gegenzug den Atlas F24 erhält. Mit dem chinesischen Lkw-Hersteller Foton hält Daimler das Joint-Venture Beijing Foton Daimler Automotive Co. Ltd. (BFDA). Mercedes-Benz Vans produziert mittelschwere und schwere Transporter unter den Marken Vito, Viano, Sprinter und Vario. Mit dem Citan wurde zudem ein City-Van zum Produktportfolio hinzugefügt. Produziert werden diese an insgesamt sieben Standorten in Deutschland, Spanien, USA, Argentinien, China und Frankreich. Das Geschäftsfeld Daimler Buses ist mit den Marken Mercedes-Benz und Setra einer der weltweit führenden Hersteller von Omnibussen über 8t. Das Angebot von Daimler Buses umfasst Stadt-, Überland- und Reisebusse sowie Fahrgestelle. Mit der Technologie BlueTec werden neben Bussen mit herkömmlichen Antrieben auch Hybridfahrzeuge entwickelt. Die Daimler-Tochter Mercedes Benz do Brasil wird Mercedes-Benz Gelenkbusse mit dieser Technik zur Fußball WM 2014 sowie für den Einsatz während der Olympischen Spiele 2016 in Brasilien fertigen. Im Auftrag der Deutschen Bahn produziert die Daimler-Tochter EvoBus öffentliche Transportfahrzeuge für Ballungszentren. Das Geschäftsfeld Financial Services unterstützt den Absatz der Automobilmarken des Daimler-Konzerns in mehr als 40 Ländern. Das Angebot beinhaltet im Wesentlichen maßgeschneiderte Finanzierungs- und Leasinglösungen für Händler und Endkunden. Zum Leistungsspektrum gehören auch Versicherungen und Flottenmanagement. Die Schwerpunkte der Aktivitäten liegen in Nordamerika und Westeuropa. In Deutschland bietet die DaimlerChrysler Bank neben den automobilbezogenen Finanzdienstleistungen auch Geldanlageprodukte und Kreditkarten an. Am Konsortium Toll Collect, das in Deutschland ein System zur elektronischen Mauterhebung bei Lkw über 12 t in Betrieb genommen hat, ist Daimler Financial Services mit 45% beteiligt. Die Daimler AG vertreibt ihre Produkte in mehr als 200 Ländern weltweit. Der Hauptsitz befindet sich in Stuttgart.Quelle: Facunda financial data GmbH

weitere Infos zu DAIMLER AG
Nachrichten

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu DAIMLER AG mit anderen Aktien der Branche Automobilproduktion!

Zum Aktien-Finder

Unternehmensmitteilungen zu DAIMLER AG

Videos zu DAIMLER AG

onvista Mahlzeit: Dax kommt nicht vorwärts – Daiml... onvista
onvista Mahlzeit: Dax kommt nicht vorwärts – Daimler, Gerresheimer, Teamviewer und neuer Lithium-Wert im Musterdepot

Auch heute tut sich der Dax schwer eine Richtung zu finden. Die Sorgenfalten der Anleger werden auch nicht kleiner geworden. Evergrande hat die nächst...

Söllners HSR: "Party" Alibaba, Tesla, Varta, Bitco... DER AKTIONÄR TV
Söllners HSR: "Party" Alibaba, Tesla, Varta, Bitcoin, Teamviewer, Daimler, VW, Xiaomi, Plug, Daimler

Heute geht es um folgende Werte: Teamviewer, Tesla, Varta, Daimler, General Motors, Volkswagen, Samsung Electronics, Xiaomi, Alibaba, Baidu, TomTom, B...

Daimler: Aktie steigt über massiven Widerstand - T... DER AKTIONÄR TV
Daimler: Aktie steigt über massiven Widerstand - Trading-Tipp des Tages

Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR mit allen Einzelheiten zum Trading-Tipp des Tages.Mit welchem Produkt Sie von der zukünftigen Entwickl...

alle Videos zu DAIMLER AG

onvista Analyzer zu DAIMLER AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten