Drucken
  • 38,585 USD
  • +7,39
  • +23,70%
WKN
ISIN
Symbol
Sektor
Kraftfahrzeugindustrie
Umrechnung: 32,404 EUR
Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.() Kaufen
Eröffnung38,58Hoch / Tief (19.03.21) 38,58 / 38,58 Gehandelte Aktien (19.03.21)191 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.() Verkaufen Vortag31,19Hoch / Tief (1 Jahr)38,58 / 20,08Performance 1 Monat / 1 Jahr n.a. / n.a.
Werbung
Jetzt Depot eröffnen und 50€ Tradeguthaben sichern! Mehr erfahren
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu PALFINGER AG NAM.-AKTIEN (SP.ADRS) 1/O.N.

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
FINRA other OTC Issu... Handelsplatz geschlossen: 38,58 USD +7,39 +23,70% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu PALFINGER AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung1.298,84 Mio EURAnzahl Aktien37.593.300 Stk.Streubesitz25,01%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2022e 2021e 2020 2019
Ergebnis je Aktie (in EUR) 2,79 2,28 1,32 2,13
Dividende je Aktie (in EUR) 0,88 0,65 0,45 0,36
Dividendenrendite (in %) 2,64 1,95 1,75 1,36
KGV 11,93 14,55 19,39 12,56
KCV 9,83 14,13 4,28 6,45
PEG 1,19 0,66 0,26 -0,33
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)32,90Momentum 250T0,00Gl. Durchschnitt 38T29,79
Vola 250T (in %)0,00RSL (Levy) 30T1,08Gl. Durchschnitt 100T25,19
Momentum 30T1,30RSL (Levy) 250T1,28Gl. Durchschnitt 200T25,19
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu PALFINGER AG

WKN
A0YFSR
ISIN
US6963751044
Symbol
Land
Branche
Automobilzuliefe...
Sektor
Kraftfahrzeugind...
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
n.a.
Unternehmen
PALFINGER AG

Firmenprofil zu PALFINGER AG

Die Palfinger AG zählt international zu den führenden Herstellern hydraulischer Hebe-. Lade- und Handlingsysteme. Das Stammprodukt ist der LKW-Knickarmkran. von dem der Konzern verschiedene Modelle herstellt. Allein mit dem Knickarmkran hält PALFINGER Marktanteile von 30 Prozent. Auch bei Forst- und Recyclingkranen. bei Mitnahmestaplern und Ladebordwänden sowie Hakengeräten gehört PALFINGER zu den weltweiten Marktführern. Des Weiteren ist das Unternehmen auf die effiziente Überwindung von Schnittstellen in der Transportkette und auf Eisenbahn-Systemlösungen im High-Tech-Bereich spezialisiert. Die strategischen Säulen der Unternehmensstrategie bilden eine weitere Internationalisierung. Innovation und eine Diversifikation der Produkte und Dienstleistungen. Zum Produktportfolio gehören der CRAYLER Mitnahmestapler. die Ladebordwände RATCLIFF und MBB. die Containerwechsel-Systeme PALIFT und die LKW-montierte Hubarbeitsbühne BISON. Darüber hinaus entwickelt PALFINGER Lösungen für Eisenbahnanwendungen. Brückeninspektionen und den Recyclingbereich. Krane für den Einsatz in der Land- und Forstwirtschaft sowie den Off-Road-Bereich runden die Produktpalette ab. Daneben bietet PALFINGER eine Reihe von Dienstleistungen und Service-Verträge sowie Schulungen zu seinen Produkten an.Das Management von PALFINGER hält an seinen Zielen für 2022 fest: einem Gesamtumsatz von 2,0 Mrd EUR sowie einer durchschnittlichen EBIT-Marge und einem durchschnittlichen ROCE von 10 Prozent über den Wirtschaftszyklus hinweg.Update 18.03.2020: Angesichts der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise, die sich auf der Marktseite, in der Zulieferkette und in den eigenen Werken auszuwirken beginnen, rechnet die PALFINGER AG mit massiven Nachfrage- und Produktionseinschränkungen und folglich einer deutlich unter 2019 und 2018 gelegenen Profitabilität im Halb- und Gesamtjahr 2020. Die Anpassung der Kapazitäten wird derzeit evaluiert und vorbereitet. Dies im Sinne der Sicherung der Gesundheit der Mitarbeiter und in Umsetzung nationaler behördlicher Maßnahmen, aber auch in Erwartung einer geringeren Marktnachfrage. Die weitere Entwicklung der COVID-19-Krise erfordert eine laufende Neubewertung der Situation. Durch die fehlende Visibilität ist ein Ausblick auf das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020 derzeit nicht möglich. In Abhängigkeit von der Dauer und der Auswirkung der COVID-19-Krise wird auch die Gewinnverwendung und Dividendenauszahlung für das Geschäftsjahr 2019 neu evaluiert. Der für die geplante, jedoch abgesagte, ordentliche Hauptversammlung im März 2020 zunächst erstattete Beschlussvorschlag für eine Dividendenausschüttung in Höhe von EUR 0,71 je Aktie wird entsprechend der Liquiditätserfordernisse überdacht.Update 30.04.2020: Angesichts der aktuellen Entwicklung, die sich auf der Marktseite, in der Zulieferkette und in den eigenen Werken erheblich auswirkt, erwarten wir größere Nachfrage- und Produktionseinschränkungen im Halb- und Gesamtjahr 2020. Die Nutzung der Kurzarbeit wurde maximiert. Die Visibilität der Märkte ist nach wie vor stark eingeschränkt und erfordert eine laufende Neubewertung der aktuellen Situation. Eine Anpassung der Kapazitäten wurde vorgenommen, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu sichern und nationale behördliche Maßnahmen umzusetzen, aber auch in Erwartung einer geringeren Marktnachfrage. Im April befanden sich die österreichischen und auch internationale Standorte wie in Italien, Frankreich und Russland in einer teilweisen Betriebspause. Diese Zeit wurde genutzt, die Arbeits- und Produktionsbereiche in den Fabriken durch umfassende Hygiene- und Gesundheitsmaßnahmen auf das schrittweise Hochfahren ab Ende April vorzubereiten. Positiv zu erwähnen ist, dass PALFINGER weiterhin von aufkommenden Geschäftsmöglichkeiten wie zwei wesentlichen Aufträgen im Wert von 13,0 Mio EUR in Indien und Thailand im April profitiert.Update 30.07.2020: Die Maßnahmen zur unmittelbaren Bewältigung der Krise sowie die strukturellen Reformen von PALFINGER haben sich bewährt und werden im 2. Halbjahr fortgesetzt. Optimistisch zeigt sich Klauser auch hinsichtlich der Konjunktur: 'Die Märkte stabilisieren sich, die Visibilität verbessert sich'. Die Erholung vor allem der europäischen Wirtschaft geht mit einer erhöhten Nachfrage einher: Das Auftragsbuch der PALFINGER AG liegt weitgehend auf dem Niveau von Ende 2019. 'Unter der Voraussetzung, dass es zu keinen weiteren externen Schockmomenten kommt, peilt das Management für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatz von 1,5 Mrd EUR an', erklärt Klauser.Update 14.09.2020: Auf Basis der Geschäftsentwicklung und der aktuellen Prognose für das Gesamtjahr 2020 erwartet der Vorstand der PALFINGER AG trotz signifikanter Umsatzrückgänge aufgrund der COVID-19-Krise eine EBIT-Marge von rund 6 Prozent bei einem Umsatz von über EUR 1,5 Mrd.

weitere Infos zu PALFINGER AG
Nachrichten

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu PALFINGER AG mit anderen Aktien der Branche Automobilzulieferer!

Zum Aktien-Finder

Unternehmensmitteilungen zu PALFINGER AG

onvista Analyzer zu PALFINGER AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten