Profitabilität bei Teladoc Health? Erst einmal sollten diese 2 Kennzahlen wachsen!

The Motley Fool · Uhr

Bei der Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) dürfte Profitabilität bei den Zahlen für das zweite Quartal kaum ein Thema sein. Übrigens: Am 27. Juli dieses Jahres präsentiert das Management ein frisches Zahlenwerk. Aber auch hier würde ich nicht unbedingt damit rechnen.

Entscheidender Faktor ist sowieso, dass Teladoc Health im ersten Vierteljahr bereits Abschreibungen in Höhe von 6,6 Mrd. US-Dollar verbucht hat. Das heißt, dass das Jahr 2022 gemessen an der Profitabilität eigentlich gelaufen scheint.

Natürlich kann eine positive Entwicklung bei der Kennzahl einen Wandel bringen. Oder einen Aktienkursturnaround. Aber ich möchte eigentlich bei zwei anderen Zahlen Wachstum sehen. Das soll uns heute etwas näher beschäftigen.

Teladoc Health: Visits und Kundenstamm

Teladoc Health dürfte hoffentlich beim Umsatzwachstum im Allgemeinen nicht patzen. Gemäß der mittelfristigen Prognose stehen Zuwächse von bis zu 30 % im Raum. Wobei das Management zuletzt eher am unteren Ende der Prognosespanne mit 25 % geliefert hat. Irgendetwas dazwischen sollte es jedenfalls geben.

Aber für mich sind zwei andere Kennzahlen relevanter: Nämlich die Visits und die Anzahl der aktiven Kunden. Die Visits sind für mich ein Indikator für die Akzeptanz der Telemedizin, auch in Zeiten des Reopening. Im letzten Quartal hat das Management hier ein Wachstum von 35 % im Jahresvergleich auf 4,5 Mio. vorweisen können. Ein ähnliches Wachstum an dieser Stelle wäre wünschenswert.

Aber entscheidend ist für mich gleichsam, dass Teladoc Health zeigt, dass die Anzahl der aktiven Kunden wächst. Per Ende des vergangenen Jahres gab es 53,6 Mio. Mit einem Plus von lediglich 3 % ist das eher schwach gewesen. Hier dürfte es Verbesserungs- oder Optimierungspotenzial geben. Schließlich sollte das mittel- bis langfristig nicht die maximale Reichweite sein.

Ob Teladoc Health im nächsten Vierteljahr liefern kann, das ist natürlich eine andere Frage. Aber das sind die zwei relevanten Blickwinkel, wenn es darum geht, dass das Management qualitatives Wachstum liefern kann. Entsprechend sind das zwei entscheidende Faktoren. Auch wenn die Ausgangslage nicht einfach ist.

Spannendes Zahlenwerk steht bevor

Bei der Aktie von Teladoc Health steht entsprechend ein spannendes Zahlenwerk bevor. Es gibt sehr viele Dinge, die man beobachten sollte. Umsatz, Wachstum, Nettoergebnis. Aber eben auch sehr qualitative Basiselemente wie eben das Neukundenwachstum und die Visits. Was es braucht, um positiv zu überraschen? Eine interessante Frage. Vielleicht finden wir am 27. Juli dieses Jahres eine Antwort auf diese Frage.

Der Artikel Profitabilität bei Teladoc Health? Erst einmal sollten diese 2 Kennzahlen wachsen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2022

Das könnte dich auch interessieren