Werbung

Bahn-Verkehr nach Sperrung im Berliner Grunewald normalisiert

dpa-AFX · Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Nach der dreitägigen Streckensperrung wegen des Brandes auf dem Sprengplatz im Berliner Grunewald läuft der Bahnverkehr wieder normal. Das gelte für den Regional- und den Fernverkehr, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Sonntag in Berlin. Die Feuerwehr hatte am Samstag in Absprache mit der Polizei die Zugstrecke wieder freigegeben.

Seit Ausbruch des Feuers am Donnerstag besteht eine Sicherheitszone von 1000 Metern um das Gelände. Die Bahnstrecke liegt am äußeren Rand dieses Bereiches, sie verläuft zwischen den Hauptbahnhöfen in Berlin und Potsdam. Betroffen waren S-Bahnen, Regionalzüge, IC und ICE. Gesperrt bleibt laut Feuerwehr weiterhin die Autobahn 115 (Avus), die parallel zu den Gleisen etwas näher zur Gefahrenstelle verläuft./gro/DP/jha

Meistgelesene Artikel

Werbung