Ich bereue nicht, Teladoc Health gekauft zu haben!

The Motley Fool · Uhr

Aktien von Teladoc Health (WKN: A14VPK) habe ich bereits vor einigen Jahren gekauft. Inzwischen ist die Position zwar in meinem Depot im Minus, es hätte daher bis jetzt durchaus bessere Investitionen gegeben. Aber: Ich bereue es nicht, bei dieser Aktie zugeschlagen zu haben.

In den letzten Quartalen zeigte sich jedoch zugegebenermaßen, dass die Investitionsthese einige Risse bekommen hat. Vor allem mein Vertrauen in das Top-Management ist ein wenig erschüttert. Milliardenschwere Abschreibungen auf Livongo Health sind bitter. Man hätte mit diesen Mitteln und der Verwässerung bedeutend attraktivere Mehrwerte und nicht Minderwerte kreieren können.

Trotzdem: Selbst meine Rest-These reicht noch aus, sodass ich sagen kann: Teladoc Health ist für mich kein Fehler gewesen. Hier die Details.

Teladoc Health: Darum bereue ich meinen Kauf nicht

Bei der Aktie von Teladoc Health gibt es Rückschläge, ganz klar. Sowie weitere Risiken. Neben dem Management und den teuren Entscheidungen ist das insbesondere die Konkurrenz. Allerdings kontere ich hier relativ simpel mit einem wachsenden Gesamtmarkt, der eine Menge Potenzial verspricht und sich noch in den Anfängen befindet. Die Telemedizin und E-Health-Lösungen können noch ein bedeutend größerer Markt sein und werden.

Weiterhin gilt, dass Teladoc Health ein schwächeres Wachstum hat, aber trotzdem die Kennzahlen noch in die richtige Richtung tendieren. Ohne jetzt ins Detail zu gehen, aber: Die Umsätze wachsen noch zweistellig. Außerdem legen die Visits konsequent zu. Das Management prognostiziert zwischen 2021 und 2024 eine Verdopplung der Erlöse, was zeigt: Es gibt noch viel Wachstumspotenzial. Nur muss das Management auch zeigen, dass profitables Wachstum möglich ist.

In Summe sehe ich jedoch bei der Aktie von Teladoc Health noch eine intakte Investitionsthese. Der Markt der Telemedizin liefert und ist potenzialreich. Bis auf die sehr offensichtlichen Rückschläge, die Investoren viel Rendite gekostet haben, gibt es eine Chance mit einem intakten Wachstum. Das ist zumindest meine Restthese, an die ich aufgrund des nach wie vor vorhandenen Marktpotenzials festhalte.

Aber ich kaufe nicht mehr nach

Trotzdem kann ich auch sagen, dass ich die Aktie von Teladoc Health nicht mehr nachkaufe. Den Kauf nicht zu bereuen und die Chance als die bestmögliche zu skizzieren, das ist für mich noch ein Unterschied. Grundsätzlich sehe ich jedenfalls noch bessere Growth-Aktien, bei denen das Management zielführendere Entscheidungen getroffen hat.

Allerdings bin ich bereit, dem Telemedizin-Spezialisten noch Zeit zu geben, vielleicht sogar einige Jahre bis Jahrzehnte. Ob es ein Erfolg oder ein Misserfolg wird, das muss sich noch zeigen. Aber meine Investitionsthese ist zumindest nicht zerstört, deshalb bereue ich meinen Kauf und mein Festhalten nicht.

Der Artikel Ich bereue nicht, Teladoc Health gekauft zu haben! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2022

onvista Premium-Artikel

Das könnte dich auch interessieren