Baumarktbranche sieht starken Anstieg bei Bewerbungen von Handwerkern

dpa-AFX · Uhr

KÖLN (dpa-AFX) - Bau- und Gartenfachmärkte verzeichnen eine steigende Zahl von Bewerbern aus handwerklichen Berufen. "Es gibt eine spürbare Bewerbungswelle von Handwerkern", sagte Franz-Peter Tepaß, Vorstandssprecher des Handelsverbandes Heimwerken, Bauen und Garten (BHB), am Montag in Köln. In den vergangenen sechs bis acht Monaten sei die Zahl der Bewerbungen deutlich gestiegen. Zahlen nannte er nicht.

Tepaß sieht die Entwicklung nicht nur wegen des allgemeinen Fach- und Arbeitskräftemangels positiv: "Wir brauchen genau diese Expertise. Das sind Fachleute, die ihr Wissen gut weitergeben können." Der Anstieg der Bewerberzahlen habe mehrere Gründe - unter anderem die Krise im Wohnungsbau sowie die vielen Insolvenzen bei Projektentwicklern und Bauunternehmen, die sich negativ auf Handwerksfirmen auswirkten. Zudem sei es für viele Menschen über 50 Jahren schwer, die körperliche Belastung gewisser Handwerksberufe zu stemmen.

Dass die Baumarktbranche Anlaufpunkt für Menschen aus dem Handwerk ist, ist nicht neu. Tepaß schätzt, dass etwa ein Zehntel der Beschäftigten im Fachhandel früher handwerklichen Berufen wie Maler, Fliesenleger oder Maurer nachgegangen ist./cr/DP/nas

Neueste exklusive Artikel