Polnischer Ölkonzern Orlen bekommt neuen Chef

dpa-AFX · Uhr

WARSCHAU (dpa-AFX) - Neuer Chef des polnischen Mineralölkonzerns Orlen wird Ireneusz Fafara. Der Manager werde die Funktion mit sofortiger Wirkung übernehmen, teilte der Konzern am Mittwochabend mit. Fafara tritt die Nachfolge von Daniel Obajtek an. Dieser galt als politischer Zögling von Jaroslaw Kaczynski, der als Chef der nationalkonservativen früheren Regierungspartei PiS bis 2023 sehr viel Einfluss in Polen hatte. Nach dem Regierungswechsel im Herbst musste Obajtek Anfang des Jahres gehen.

Sein Nachfolger Fafara führte von 2010 bis 2018 die litauische Tochtergesellschaft von Orlen. Zuletzt arbeitete er als Vorsitzender des Medizinunternehmens 4Cell Therapies. Orlen betreibt in Deutschland die Tankstellenkette "Star". Der polnische Konzern wird auch als Interessent gehandelt für einen Einstieg bei der PCK Raffinerie in Schwedt./dhe/DP/ngu

Neueste exklusive Artikel