Ölpreise geben weiter nach

dpa-AFX · Uhr

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Mittwoch an ihre schwache Tendenz vom Vortag angeknüpft. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli 82,21 US-Dollar. Das waren 67 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 54 Cent auf 79,26 Dollar.

Druck auf die Ölpreise übten Lagerdaten aus. Das American Petroleum Institute( API) hatte am Dienstagabend einen Anstieg der landesweiten Erdölvorräte gemeldet. Am Mittwochnachmittag folgen die wöchentlichen Zahlen der US-Regierung. Steigende Bestände werden am Markt als Zeichen einer schwächeren Nachfrage oder einer überschüssigen Produktion gedeutet. Dies belastet in der Regel die Preise./bgf/jha/