Änderung wird am 15. Juli wirksam

Medios ersetzt Synlab im SDax

dpa-AFX · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: Stonel/Shutterstock.com

Der Labordienstleister Synlab muss nach der Übernahme durch den Private-Equity-Investor Cinven den Nebenwerteindex SDax verlassen. Das Unternehmen erfülle nicht mehr die dafür notwendigen Voraussetzungen, teilte die Deutsche-Börse-Tochter Stoxx am Mittwochabend mit. Ende Mai hatte der Mehrheitseigner angekündigt, den übrigen Anteilseignern ein Kaufangebot für deren Anteile zu unterbreiten und das Unternehmen von der Börse zu nehmen. Cinven hält nach früheren Angaben rund 86 Prozent der Synlab-Aktien.

Für den Labordienstleister rückt das Pharmaunternehmen Medios in den SDax auf. Die Änderungen werden zum 15. Juli wirksam.

Das könnte dich auch interessieren