Werbung
Performanceindex • Aktienindex

SDAX

WKN 965338ISIN DE0009653386DeutschlandFamilie: DaxSymbol SDXP
10.583,20 Pkt.
+75,29 Pkt.+0,72 %
BNP Paribas Indikation
10.553,30 Pkt.
+55,00 Pkt.+0,52 %

Kursentwicklung

    Handelsdaten

    Tagesspanne
    10.565,12  –  10.747,27 Pkt.
    52W-Spanne
    10.387,58  –  17.450,14 Pkt.
    Vortag
    10.507,91 Pkt.
    Eröffnung
    10.570,56 Pkt.

    Passende Faktor-Zertifikate zu SDAX

    Werbung vonMorgan Stanley

    SDAX wird steigen

    Hebel:2x5x8x

    SDAX wird fallen

    Hebel:2x5x8x

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie durch Klick auf das Dokumenten-Symbol. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Gewinner und Verlierer im SDAX

    Top-Aktien im SDAX

    Flop-Aktien im SDAX

    SDAX im Vergleich

    Werbung

    Performance-Kennzahlen SDAX

    Jährliche Performance SDAX

    Beliebteste SDAX ETFs

    Beliebte Derivate auf SDAX

    Werbung

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

    Wissenswertes zu SDAX

    Der SDAX (Small-Cap-DAX) ist nach dem DAX, MDAX und TecDAX der vierte große deutsche Aktienindex und wird auch als Index der Nebenwerte bezeichnet. Er umfasst die 50 Unternehmen, die hinsichtlich Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die 50 MDAX-Konzernen folgen. Der Index wird in seiner jetzigen Form seit Juni 2002 berechnet und spiegelt seitdem die Wertentwicklung kleiner Unternehmen aus Deutschland und dem Ausland wieder.

    Voraussetzung für eine Aufnahme in den SDAX ist das Listing im Prime Standard, dem Segment der deutschen Börse, in dem Unternehmen besonders hohe Anforderungen an die Transparenz unterliegen. Insgesamt gehören über 300 Unternehmen zu diesem Segment. In den SDAX aufgenommen werden können nur Unternehmen, die hinsichtlich Marktkapitalisierung und Börsenumsatz jeweils zu den 110 größten hinter dem DAX zählen. Dies wird auch 110/110-Regel genannt.

    Die Zusammensetzung des SDAX wird in regelmäßigen Abständen überprüft. Sollten Unternehmen die Kriterien nicht mehr erfüllen, wird eine Anpassung vorgenommen und es werden neue Aktien in den Mid-Cap-DAX aufgenommen. Diese Anpassungen erfolgen vierteljährlich Anfang März, Juni, September und Dezember.

    Der Wert des SDAX basiert auf den Kursen des elektronischen Handelssystems Xetra. Seine Berechnung beginnt börsentäglich ab 9:00 Uhr und endet mit den Kursen der Xetra-Schlussauktion, die um 17:30 Uhr MEZ startet. Nach Ende des Xetra-Handels wird der Kurs auf Basis der Kurse des Parketthandels an der Frankfurter Börse zwischen 17:45 Uhr und 20 Uhr im L-SDAX (Late-SDAX) berechnet.