Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Pendelverkehr leicht im Minus

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat nach einigen Vorzeichenwechseln seine zu Wochenbeginn erzielten Gewinne wieder eingebüßt. Nach einem schwächeren Start hatte der deutsche Leitindex in Handelsverlauf am Dienstag zunächst kurz die Marke von 13 050 Punkten überwunden, bevor er wieder etwas unter Druck geriet und 0,30 Prozent tiefer bei 12 881,76 Punkten schloss. Der MDax der mittelgroßen Werte büßte 0,65 Prozent auf 27 311,83 Punkte ein.

Timo Emden, Marktanalyst vom Analysehaus Emden Research, sagte: "Skeptiker und Optimisten geben sich abermals die Klinke in die Hand und sorgen für entsprechend hohe Volatilität. Während die Verkäuferseite in Nähe der psychologischen Marke von 13 000 Punkten Gewinne mitnimmt, sehen die Käufer in überschaubaren Rückwärtsbewegungen vielversprechende Einstiegsgelegenheiten." Dass der Dax derzeit eine klare Richtung vermissen lasse, spreche für eine "Saure-Gurken-Zeit am Aktienmarkt". Ein wiederkehrender Risikoappetit der Marktakteure, welcher das deutsche Börsenbarometer zurück aus dem Sommerloch holen könnte, werde weiterhin schmerzlich vermisst./la/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.317,50 Pkt.
  • -0,58%
10.05.2021, 21:59, Citi Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (168.664)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten