Automatisierung wird die Welt verändern und der Markt wird sich vervielfachen

Fool.de
Automatisierung wird die Welt verändern und der Markt wird sich vervielfachen

Zuletzt habe ich mit Alteryx ein Unternehmen vorgestellt, das durch seine Software viele lästige Bürotätigkeiten automatisiert. Dadurch wird die Produktivität der Mitarbeiter gesteigert, da sie sich auf wesentliche Elemente ihrer Arbeit konzentrieren können. Die Automatisierung wird hier allerdings nicht Halt machen.

Stattdessen verändern Industrieroboter, Serviceroboter und Automatisierungssysteme unsere Arbeitswelt. Es ist verständlich, dass sich viele Menschen vor dieser Veränderung sorgen. Schließlich bedroht diese Disruption viele Arbeitsplätze. Allerdings ermöglicht der Trend laut Ark Invest erhebliche Chancen auf steigende Produktivität und Gehälter.

Weshalb Automatisierung?

Das Team um Cathie Wood von Ark Invest hat als Spezialist für disruptive Technologien enorm von der Marktentwicklung nach Ausbruch der Corona-Pandemie profitiert. Die Meinung des Unternehmens wird an der Wall Street viel beachtet. Es findet daher erhebliche Beachtung, wenn die Investmentfirma davon ausgeht, dass die Automatisierung das Bruttoinlandsprodukt der USA um 1,2 Billionen US-Dollar in den nächsten fünf Jahren steigern wird.

In der Industrie sind Roboter schon heute verbreiteter als in anderen Bereichen der Wirtschaft. Die Kosten für Industrieroboter sind in den letzten 25 Jahren stark gefallen. Da die Firmen vor allem bei rückläufigen Umsätzen gezwungen sind, Kosten zu sparen, müssen die Unternehmen weiter automatisieren. Mit sinkender Personalintensität gehen in der Regel steigende Margen einher. Von diesen profitieren Konsumenten durch fallende Preise und Angestellte durch bessere Löhne.

Aber diese Argumentation trifft ja nicht auf die Personen zu, welche ihre Arbeit durch die Automation verloren haben. Hier nennt Ark Invest das interessante Beispiel der US-Landwirtschaft. Durch steigende Automatisierung war in 2000 nur noch ein Bruchteil der Beschäftigten von 1950 in dem Bereich tätig. Allerdings waren 82 % der verlorenen Arbeitsplätze unbezahlte Familienangehörige. Diese waren durch die Automatisierung in der Lage, sich bezahlte Berufe in anderen Branchen zu suchen.

Der Trend wird die Welt verändern

Bereits heute befreien uns Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen oder Staubsaugerroboter von lästigen Tätigkeiten und schaffen zusätzliche verfügbare Zeit für uns. Es kommt nicht von ungefähr, dass Ark vor allem außerhalb der Industrie noch erhebliches Potenzial für weitere Automatisierung sieht. Man denke nur an die Essenszubereitung. Hier gibt es mit dem Einkauf im Supermarkt, dem Zubereiten der Mahlzeit und dem Aufräumen drei große Blöcke, die unbezahlt sind.

Mit meiner Investition in Prosus sehe ich mich im Bereich der Essenslieferdienste ziemlich gut aufgestellt. Ansonsten sehe ich die Automatisierung allerdings nicht wirklich in meinem Depot abgebildet. In den nächsten Wochen werde ich mich daher auf die Suche nach geeigneten Unternehmen machen, die von diesem Trend profitieren. Für einen schnellen Einstieg konzentriere ich mich dafür auf die Toppositionen des zugehörigen Themenfonds von Ark Invest.

The post Automatisierung wird die Welt verändern und der Markt wird sich vervielfachen appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos - unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

Florian Hainzl besitzt Aktien von Prosus. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alteryx.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu PROSUS NV Aktie

  • 92,46 EUR
  • -1,94%
20.04.2021, 17:38, Euronext Amsterdam

onvista Analyzer zu PROSUS NV

PROSUS NV auf kaufen gestuft
kaufen
28
halten
2
verkaufen
0
6% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 92,54 €.
alle Analysen zu PROSUS NV
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf PROSUS NV (1.672)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten