BaFin News: FX-One/Online-Handelsplattform fx-one.com: BaFin untersagt die unerlaubt erbrachte Abschlussvermittlung und Finanzportfolioverwaltung

dpa-AFX

FRANKFURT (BaFin) -

Die BaFin hat mit Bescheid vom 04. Dezember 2020 gegenüber der FX-One, Geschäftssitz angabegemäß in Großbritannien, die sofortige Einstellung der unerlaubt erbrachten Abschlussvermittlung und Finanzportfolioverwaltung angeordnet.

Copyright: Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht / www.bafin.de - (14.01.2021)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ONE Aktie

  • 10,75 USD
  • -0,92%
09.04.2021, 22:10, NYSE

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ONE

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ONE" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten