BdB machte BaFin Anfang 2020 auf Probleme bei Greensill Bank aufmerksam

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Die BaFin hat bereits vor einem Jahr vom Bankenverband BdB Hinweise auf Ungereimtheiten bei der Greensill Bank bekommen.

Der Prüfungsverband, der für den Bundesverband deutscher Banken (BdB) die Mitgliedsinstitute überwacht, habe die BaFin Anfang 2020 auf Probleme bei dem Bremer Geldhaus hingewiesen, sagte ein Sprecher des BdB zur Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag. Der Prüfungsverband setze die Regeln für eine Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds und das Management der Greensill Bank habe sich offensichtlich nicht an diese Regeln gehalten.

Die BaFin hat die Greensill Bank am Mittwoch wegen drohender Überschuldung geschlossen und das Management bei der Staatsanwaltschaft Bremen angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.239,88 Pkt.
  • -0,13%
12.04.2021, 21:59, Citi Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (165.983)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten