Bernstein belässt Intel auf 'Underperform' - Ziel 40 Dollar

BERNSTEIN

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Intel mit Blick auf den neuen Chef Pat Gelsinger auf "Underperform" mit einem Kursziel von 40 US-Dollar belassen. Der Chip-Produzent bekomme einen guten Kapitän, schrieb Analyst Stacy Rasgon in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Es stelle sich aber die Frage, wie gut dessen Schiff sei. Mit langjähriger Erfahrung als Manager von Intel habe Gelsinger auf der Liste möglicher Kandidaten für den Top-Job ganz oben gestanden. Was immer aber Gelsinger nun unternehme, es werde voraussichtlich Jahre dauern, bis dessen Aktivitäten Früchte trügen./bek/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.01.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.01.2021 / 14:48 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Intel Aktie

  • 62,46 USD
  • +6,45%
21.01.2021, 22:00, Nasdaq

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Intel

Intel auf halten gestuft
kaufen
11
halten
0
verkaufen
17
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 51,25 €.
alle Analysen zu Intel
Weitere BERNSTEIN-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Intel (3.660)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Intel" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten