Cisco steigert die Dividende das zehnte Jahr in Folge

mydividends

Der amerikanische Netzwerkausrüster Cisco Systems (ISIN: US17275R1023, NYSE: CSCO) erhöht seine Dividende um drei Prozent auf 37 US-Cents vierteljährlich. Das im Dow-Jones-Index gelistete Unternehmen startete im April 2011 mit der erstmaligen Auszahlung einer Dividende (6 US-Cents).

Auf das Jahr hochgerechnet werden künftig 1,48 US-Dollar ausbezahlt. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 48,50 US-Dollar (Stand: 9. Februar 2021) einer Dividendenrendite von 3,05 Prozent. Die nächste Zahlung erfolgt am 28. April 2021 (Record date: 6. April 2021).

Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2021 betrug der Nettogewinn (Non-GAAP) des Unternehmens 3,4 Mrd. US-Dollar nach einem Gewinn von 3,3 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie am Dienstag ebenfalls berichtet wurde. Der Umsatz lag unverändert bei 12 Mrd. US-Dollar. Im dritten Quartal 2021 wird ein Umsatzanstieg um 3,5 bis 5,5 Prozent erwartet. Nach Bekanntgabe der Zahlen lag die Aktie nachbörslich an der Wall Street 4,5 Prozent im Minus.

Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 8,38 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 206,58 Mrd. US-Dollar (Stand: 9. Februar 2021).

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Cisco Aktie

  • 52,80 USD
  • +2,24%
16.04.2021, 22:00, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 34.200,67 Pkt.+0,48%

onvista Analyzer zu Cisco

Cisco auf übergewichten gestuft
kaufen
2
halten
2
verkaufen
0
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 44,06 €.
alle Analysen zu Cisco
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Cisco (2.485)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten