Dax zur Eröffnung niedriger erwartet - Lufthansa-Gespräche im Blick

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Am Freitag wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge niedriger in den Handel starten.

Dax zur Eröffnung niedriger erwartet - Lufthansa-Gespräche im Blick

Am Donnerstag hatten die Investoren nach den Kursgewinnen der vergangenen Tage den Rückwärtsgang eingelegt. Der Dax verlor 1,4 Prozent und stand bei 11.065 Punkten.

Das Ringen um ein milliardenschweres Rettungspaket für die Lufthansa dürften Investoren weiter im Blick behalten. Die Gespräche darüber sollten zeitnah abgeschlossen werden, um das Überleben des Traditionskonzerns zu sichern.

Auf der Konjunkturagenda stehen keine relevanten Indikatoren.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 11.065,93

Dax-Future 10.964,00

EuroStoxx50 2.904,98

EuroStoxx50-Future 2.869,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 24.474,12 -0,4 Prozent

Nasdaq 9.284,88 -1,0 Prozent

S&P 500 2.948,51 -0,8 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 20.413,69 -0,7 Prozent

Shanghai 2.830,45 -1,3 Prozent

Hang Seng 23.160,11 -4,6 Prozent

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 10,18 EUR
  • +7,73%
03.06.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf halten gestuft
kaufen
50
halten
29
verkaufen
43
23% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 9,97 €.
alle Analysen zu Lufthansa
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (14.929)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Lufthansa" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten