Interessantes Pullback-Setup bei diesem Small Cap

GodmodeTrader
DATAGROUP SE - WKN: A0JC8S - ISIN: DE000A0JC8S7 - Kurs: 75,000 € (XETRA)

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich den IT-Titel Datagroup zuletzt besprochen habe. Und es dauerte auch, bis der Wert das im Mai ausgemachte Potenzial in Richtung des Hochs bei 72,20 EUR vollends ausschöpfte. Erst im August war es soweit. Bemerkenswert: Während der Gesamtmarkt deutlich schwächelte, markierte die Aktie im September ein neues Allzeithoch, ehe eine Konsolidierung startete.

Den Impuls im August lieferten starke Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2020/21. Die Umsatzerlöse kletterten im Vorjahresvergleich um 25,2 % auf 330,8 Mio. EUR. Das EBITDA sprang im dritten Quartal von 1,9 auf 16,7 Mio. EUR nach oben. Allerdings war hier der Wert des Vorjahreszeitraums stark durch Sondereffekte negativ beeinflusst. Auf Neunmonatssicht erhöhte sich das EBITDA von 25,5 auf 47,0 Mio. EUR. Wesentlicher Treiber waren die Erstkonsolidierungen der zuletzt übernommenen URANO Informationssysteme GmbH und IT Services GmbH. Organisch lag das Wachstum bei knapp 10 %.

Vorstandsvorsitzender Max H.-H. Schaber, der sein Amt im kommenden Jahr niederlegen wird, kommentierte das Ergebnis wie folgt: "Wir sehen durch die aktuellen Geschäftszahlen, dass sich unsere Strategie, mittels standardisierter Dienstleistungen aus unserem CORBOX-Portfolio wiederkehrende Umsätze als zuverlässige Einnahmequelle zu generieren, bestätigt. An der nachhaltigen Profitablilität unserer Bestandskunden mit langlaufenden Dienstleistungsverträgen beweist sich die Nachhaltigkeit des CORBOX-Service-as-a-Product-Ansatzes.

Heute äußert sich Hauck & Aufhäuser positiv zur Aktie und nimmt eine deutliche Anpassung des Kursziels vor. Anstelle eines Potenzials bis auf 88 EUR wird nun ein fairer Wert für den Titel bei 98 EUR gesehen. Das deckt sich durchaus mit der charttechnischen Analyse.

Denn der Rücklauf an das Ausbruchslevel bei 72,20 EUR wurde zuletzt gekauft, der Aufwärtstrend seit 2020 bestätigt. Dem Start einer neuen Aufwärtswelle steht somit nichts entgegen. Das Hoch bei 81,80 EUR wäre das erste Trendziel. Darüber könnte der Wert mittelfristig Kurse um 98,50 EUR erreichen. Unterhalb von 70,10 EUR wären nochmals Umwege in Richtung 64,80 EUR denkbar, wo sich antizyklische Chancen auf der Long-Seite bieten können.

Fazit: Die fundamentale wie charttechnische Situation bei Datagroup ist spannend. Neue Allzeithochs bei der Aktie sind im vierten Quartal erreichbar, insofern die Stabilisierung um die Marke von 72,20 EUR bullisch zur Oberseite aufgelöst wird.

Jahr20202021e*2022e*
Umsatz in Mio. EUR358,20448,35491,90
Ergebnis je Aktie in EUR0,032,373,05
Gewinnwachstum7.800,00 %28,69 %
KGV2.5073225
KUV1,71,41,3
PEG0,00,9
Dividende je Aktie in EUR0,350,700,83
Dividendenrendite0,47 %0,93 %1,10 %
*e = erwartet
Datagroup-Aktie (Wochenchart)

50 EUR als Neukunde bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt 50 EUR Prämie bis zum 30.11.2021 bei unserem angebundenen Broker! Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.

GodmodeTrader 2021 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DATAGROUP SE Aktie

  • 76,20 EUR
  • 0,00%
28.10.2021, 12:55, Xetra

onvista Analyzer zu DATAGROUP SE

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DATAGROUP SE (119)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "DATAGROUP SE" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten