Lufthansa setzt mehr Flieger ein - Ende Oktober Hälfte der Flotte in der Luft

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Lufthansa fährt ihren Flugbetrieb verstärkt hoch und will bis Ende Oktober mehr als 380 Flugzeuge einsetzen.

Lufthansa setzt mehr Flieger ein - Ende Oktober Hälfte der Flotte in der Luft

"Damit ist wieder die Hälfte der Flotte der Lufthansa Group in der Luft", erklärte der Konzern am Montag. Dies seien 200 Flugzeuge mehr als noch im Juni. "Nach und nach öffnen sich die Grenzen wieder. Die Nachfrage steigt, kurz- und auch langfristig", sagte Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister.

Wegen der Corona-Pandemie lag der Flugbetrieb der Airline weitgehend brach. Die Lufthansa musste mit bis zu neun Milliarden Euro Staatshilfe gerettet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 8,64 EUR
  • -0,84%
10.07.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf halten gestuft
kaufen
47
halten
35
verkaufen
61
24% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 8,62 €.
alle Analysen zu Lufthansa
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (14.590)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Lufthansa" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten