Paukenschlag bei Knorr-Bremse: Chef geht

dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Bremsenspezialist Knorr-Bremse muss sich Knall auf Fall einen neuen Chef suchen. Der Vorstandsvorsitzende Bernd Eulitz scheide zum Monatsende im "gegenseitigen Einvernehmen" aus, teilte das Unternehmen am Mittwochabend überraschend in München mit.

Der Aufsichtsrat habe die Suche nach einem Nachfolger bereits eingeleitet. Die Aufgaben des Managers würden in der Übergangszeit von den weiteren Vorstandsmitgliedern wahrgenommen. Der Aktienkurs von Knorr-Bremse reagierte auf Tradegate zunächst kaum auf die Neuigkeit./he/ck

Kurs zu KNORR-BREMSE AG Aktie

  • 100,72 EUR
  • +2,13%
28.09.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu KNORR-BREMSE AG

KNORR-BREMSE AG auf halten gestuft
kaufen
12
halten
23
verkaufen
13
47% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 100,68 €.
alle Analysen zu KNORR-BREMSE AG
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf KNORR-BREMSE A... (1.136)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten