Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Schiffsfonds taugen nicht zur Altersvorsorge

HANDELSBLATT

Empfiehlt eine Bank eine Beteiligung an einem Schiffsfonds zur Altersvorsorge, haftet die Bank wegen nicht anlegergerechter Beratung – so lautet ein aktuelles Urteil. Die Volksbank Brackenheim-Güglingen nahe Heilbronn soll demnach rund eine halbe Million Euro plus entgangener Zinsen zahlen und prüft laut Vorstand Jochen Hermann, ob sie in Berufung geht. „Solange werden wir uns nicht zu Einzelheiten äußern“, sagte Hermann am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Auch ein Sprecher des Heilbronner Landgerichts nannte keine Details (Az. 6 O 299/13).

Weitere News

weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten